Sie hat schwere Zeiten hinter sich! Vor 15 Jahren gewann Carrie Underwood (37) die Musik-Show American Idol. Doch mit dem Ruhm kam auch die Ablehnung vieler Zuschauer: So wurde die damals 21-Jährige wegen ihres Gewichts immer wieder heftig kritisiert. Fans der Show bezeichneten die Blondine als "fett". Der Country-Star litt extrem unter dem Bodyshaming. Nun sprach Carrie ganz offen und ehrlich in einem Interview über diese Zeit.

"Es hätte mich nicht kümmern dürfen, was andere Leute über mich denken", erklärte die Sängerin im Gespräch mit dem Magazin Women's Health. Während ihrer Castingshow-Teilnahme habe sie nicht auf ihre Ernährung geachtet. "Ich war erschöpft und fing an, größere Kleidung zu kaufen", blickte die Zweifach-Mama zurück. Nachdem sie das Format als Siegerin verließ, habe sie gesünder leben wollen, habe Sport getrieben und sich auch besser ernährt. Daraufhin habe sie sich damals gefragt: "Wenn das schon funktionierte, wäre es dann nicht besser, noch mehr Sport zu treiben und weniger zu essen?" Schließlich nahm Carrie nur noch 800 Kalorien zu sich. Ihr Körper habe nach mehr geschrien, doch erst im Laufe der Zeit habe sie gelernt, wirklich gesund zu leben.

Heute – rund 15 Jahre später – liegt Carrie die Gesundheit anderer Frauen am Herzen. Mit der von ihr entwickelten Fitness-App Fit52 sowie einem Personaltrainer und einem Ernährungswissenschaftler an ihrer Seite, will die Sängerin nun anderen helfen. Ähnlich, wie in ihrem vor Kurzem erschienenen Buch "Find Your Path", finden sich auch in der App spezielle Workouts für Zuhause.

Carrie Underwood beim "American Idol"-Finale 2005
ActionPress/ BERLINER STUDIOS LLC
Carrie Underwood beim "American Idol"-Finale 2005
Carrie Underwood, Sängerin
Jason Kempin/Getty Images for CMT
Carrie Underwood, Sängerin
Mike Fisher und Carrie Underwood mit ihrem Sohn Isaiah
Getty Images
Mike Fisher und Carrie Underwood mit ihrem Sohn Isaiah
Würdet ihr euch die Fitness-App von Carrie Underwood zulegen?104 Stimmen
37
Ja, das klingt interessant!
67
Nein, das ist nur Geldmacherei!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de