Diese Kandidatin konnte Heidi Klum (46) bei Germany's next Topmodel nicht überzeugen. Schon bevor es an die eigentliche Entscheidung ging, mussten sich die Kandidatinnen von einer Mitstreiterin verabschieden. Mareike Lerch verließ die Castingshow freiwillig. Das hielt Modelmama Heidi aber nicht davon ab, am Ende der Folge doch noch eine Teilnehmerin nach Hause zu schicken: Julia F. musste "Germany's next Topmodel" in dieser Folge verlassen.

Trotz ihres außergewöhnlichen Looks konnte die 20-Jährige auf der Berlin Fashion Week keinen Designer von sich überzeugen. Auch von Julias (20) Performance auf der abschließenden Modenschau von Christian Cowan war Heidi alles andere als begeistert. Julia hatte immer wieder an ihrem Kleid gezogen – für Heidi und Gastjurorin Nikeata Thompson (39) ein absolutes No-Go. Gemeinsam mit Maribel Sancia Todt musste sie vor der Jury zittern, am Ende musst allerdings die Schweinfurterin gehen.

Für alle anderen GNTM-Girls hatte Heidi allerdings eine ganz besondere Überraschung. Sie dürfen nach dem Entscheidungs-Walk direkt ihre Sachen packen, denn die Kandidatinnen, die weiterkommen, ziehen in die Model-Villa in Los Angeles.

GNTM-Kandidatin Mareike
Instagram / internetxdoll
GNTM-Kandidatin Mareike
Julia F. im März 2020
Instagram / julez.gntm2020.official
Julia F. im März 2020
Julia F. im März 2020
Instagram / julez.gntm2020.official
Julia F. im März 2020
Was sagt ihr zu Julias GNTM-Rauswurf?1040 Stimmen
572
Schade, sie hätte noch etwas länger bleiben sollen.
468
Die Entscheidung war schon fair, andere Mädchen waren besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de