Endlich ist es soweit: Florian Silbereisen (38) hat soeben offiziell als Deutschland sucht den Superstar-Juror neben Dieter Bohlen (66), Pietro Lombardi (27) und Oana Nechiti (32) Platz genommen. Doch nicht nur für den Schlagerstar ist heute Abend alles neu – auch das Studio hat sich aufgrund der aktuellen Lage optisch deutlich verändert: Die Jury sitzt nicht mehr an einem Pult, sondern auf entspannten Sesseln. Von Moderator Alexander Klaws (36) auf seinen neuen Job angesprochen, outete sich Florian doch tatsächlich als riesiger DSDS-Fan!

Alex wollte natürlich direkt zu Beginn der Sendung von dem Moderator wissen, wie es ihm mit seiner neuen Rolle gehe – und entlockte ihm dabei eine ziemlich überraschende Aussage: "Ich freue mich wahnsinnig. Zum ersten Mal hier. Es war eine sehr spontane Aktion. Dieter hat mich angerufen. Ich freue mich sehr, es ist eine Ehre. Ich habe DSDS schon immer gerne geguckt vom Sofa aus", gab Florian zu.

Doch vor allem auf eine Sache ist der Traumschiff-Star gespannt: Was passiert im Studio, wenn auf RTL die Werbespots laufen? "Ich habe mich auch schon gefragt, wie es mal wird, wenn man hier sitzt. Es wird auch spannend, was hier in den Werbepausen passiert? Ich muss ja immer durcharbeiten", fragte er sich lachend. Da der 38-Jährige vorwiegend in Sendungen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens zu sehen ist, kennt er Werbepausen in Live-Shows nicht.

Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen
TVNOW / Stefan Gregorowius
Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen
Dieter Bohlen und Florian Silbereisen
Facebook / floriansilbereisen.official
Dieter Bohlen und Florian Silbereisen
Florian Silbereisen, Moderator
Getty Images
Florian Silbereisen, Moderator
Hättet ihr gedacht, dass Flori gerne DSDS guckt?323 Stimmen
198
Nein, so hätte ich ihn gar nicht eingeschätzt!
125
Ja, ich habe mir das schon gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de