Warum hat George Michaels (✝53) Ex Fadi Fawaz (46) das gemacht? Über drei Jahre ist der "Last Christmas"-Sänger jetzt bereits tot, er starb an Herzversagen. Aufgefunden hat ihn damals sein Lebensgefährte – am Weihnachtsmorgen. Da sich die beiden kein Schlafzimmer in Georges Anwesen teilten, fand Fadi den reglosen Körper des Popstars zu spät. Für ihn seien es schreckliche Feiertage gewesen, wie er berichtete. Doch nun räumte er ein, was er gemacht hat, während der Krankenwagen unterwegs war. Fadi nahm sein Handy, um den erschütternden Moment mit Fotos festzuhalten.

Eigentlich hatte der Starfriseur seinen Partner für das gemeinsame Weihnachtsessen wecken wollen. Als er ihn jedoch leblos vorfand, rief er zuerst den Notarzt und versuchte dann, George wiederzubeleben. Wie der Daily Star jetzt berichtet, gestand Fadi nun in einem Video: "Ich habe Fotos von ihm gemacht, als er tot war." Weiterhin erzählt er, dass er Angst vor denen habe, die es wegen der Bilder jetzt auf ihn abgesehen haben. Zwei Stunden, nachdem das Video auf Fadis offizieller Facebook-Seite hochgeladen wurde, war es aber auch schon wieder gelöscht. Warum er die Fotos überhaupt gemacht hat, ist nicht bekannt.

Obwohl der 46-jährige Fadi jahrelang mit George liiert war, wurde er nicht in dem Erbe des "Wham!"-Sängers berücksichtigt. Bis heute ist nicht bekannt, wer das Vermögen geerbt hat. Es wird allerdings vermutet, dass George Michaels Besitz an seine Schwestern Melanie und Yioda überging.

George Michael bei der Berlinale 2005
Getty Images
George Michael bei der Berlinale 2005
George Michael im September 2012
Getty Images
George Michael im September 2012
George Michael im Februar 2005
Getty Images
George Michael im Februar 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de