Sido (39) und Charlotte Würdig (41) hatten vor einigen Wochen ihre unerwartete Trennung bekannt gegeben. Der Rapper und die Moderatorin kamen vor acht Jahren zusammen und heirateten bald darauf in einer romantischen Zeremonie. Auch zwei gemeinsame Söhne hat das Duo. Für etliche Fans des einstigen Traumpaars war die News ein Schock. Jetzt äußert sich Charlotte erstmals offen und ehrlich zur [Artikel nicht gefunden] von Sido.

Diese schwere Entscheidung habe die 41-Jährige keineswegs von einen Tag auf den anderen getroffen. "Für mich ist eine Ehe eine Sache, an der man sowieso ständig arbeitet, auch ständig reflektiert. Deswegen war das peu à peu", verriet sie im Interview mit RTL und Gala. Irgendwann habe die Beauty-Expertin dann aber erkannt, dass sie und der Musiker – trotz der tollen gemeinsamen Jahre – nicht mehr das klassische Ehepaar abgeben konnten, mit den Werten, die ihnen wichtig gewesen waren. Dadurch sei sie für sich selbst zu einem harten Ergebnis gekommen. "Es geht nicht mehr. Es ist schwierig, für etwas zu kämpfen, was man sowieso nicht ändern kann", erklärte die Noch-Ehefrau des Skandal-Rappers die schmerzliche Situation.

Sido scheint das Ganze etwas anders zu sehen. Während seine einstige große Liebe bereits versucht, ihr Leben neu zu strukturieren, hat der Rapper sich noch nicht zum Ehe-Aus geäußert – jedoch kürzlich einen vielsagenden Post auf seinem Instagram-Account hinterlassen. "Kein Rückzug, kein Aufgeben!!!" schreibt der 39-Jährige entschieden.

Charlotte Würdig auf der Place to B-Party in Berlin 2019
Timm, Michael / ActionPress
Charlotte Würdig auf der Place to B-Party in Berlin 2019
Sido und Charlotte Würdig
Instagram / charlottewuerdig
Sido und Charlotte Würdig
Sido im Januar 2020
Instagram / shawnstein
Sido im Januar 2020
Überraschen euch Charlottes Worte?7666 Stimmen
6433
Ja total, ich dachte sie und Sido seien glücklich gewesen!
1233
Nein, das überrascht mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de