Anzeige
Promiflash Logo
Patricia Kelly war einmal kurz davor, ins Kloster zu gehen!Instagram / patriciakelly.officialZur Bildergalerie

Patricia Kelly war einmal kurz davor, ins Kloster zu gehen!

11. Apr. 2020, 19:30 - Jana W.

Beinahe wäre Patricia Kelly (50) eine Nonne geworden! Mitte der 1970er-Jahre zog die Sängerin mit ihrer Familie als Straßenmusikerin der berühmten Kelly Family durchs Land. Neben der Musik legten ihre Eltern schon damals einen besonders hohen Wert auf eine christliche Erziehung der zwölf Geschwister. Nach einer gescheiterten Liebesbeziehung fasste die heutige zweifache Mutter in jungen Jahren einen dennoch überraschenden Entschluss: Sie wollte ins Kloster gehen!

Über zehn Jahre ihres Lebens hatte Patricia bereits mit dem Gedanken gespielt, einem Konvent beizutreten. "Ich hatte schon ein festes Datum, nämlich im April, ins Kloster einzutreten", erinnerte sich die 50-Jährige in der Talkshow MDR Riverboat an die damalige Situation zurück. Doch dann sollte alles anders kommen: Auf der Silvesterparty ihrer Schwester Kathy lernte sie ihren heutigen Ehemann Denis Sawinkin kennen und verliebte sich in ihn.

Mit einer Bitte zum Tanz vor ihrer ganzen Familie konnte der gebürtige Russe die "An Angel"-Interpretin prompt um den Finger wickeln. "Und dann hat er in einem zehnstündigen Gespräch bei meinem Vater um meine Hand angehalten", erzählte Patricia stolz. Im Jahr 2001 traten die beiden vor den Traualtar und gaben sich das Jawort.

Instagram / patriciakelly.official
Patricia Kelly im Februar 2020
Instagram / denis.sawinkin.official
Denis Sawinkin und seine Frau Patricia Kelly, Februar 2019
Instagram / patriciakelly.official
Patricia Kelly und ihr Mann Denis im Januar 2020
Hättet ihr gedacht, dass Patricia mal in ein Kloster wollte?172 Stimmen
89
Nein, das macht mich sprachlos!
83
Na ja, das hätte ich mir schon bei ihr vorstellen können...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de