Mirja du Mont (44) lässt es lässig angehen. Das Model zeigt sich in der Regel immer perfekt gekleidet. Mit glänzenden Outfits, gestylten Haaren und leuchtendem Make-up kennt man die 44-Jährige vom roten Teppich. Doch während der globalen Krise bleibt auch sie vorbildlich zu Hause und kümmert sich dabei auch nicht zu sehr um ihr Erscheinungsbild. Mirja verriet nun, wie sie ihren Alltag in der Isolation verbringt.

Gegenüber RTL berichtet sie, dass sie mit der momentanen Situation gut zurechtkomme: "Ich schlafe morgens aus, das ist das Beste." Auch sonst lasse sie den Tag langsam angehen. Sie gehe spazieren, koche oder schaue Netflix. Auch wie sie momentan aussieht, ist ihr nicht sonderlich wichtig. "Ich kann auch den gleichen Hoodie tagelang tragen", gestand sie. Dabei stehe sie gerne in der Küche und backt. Eine Workout-Routine, die bei vielen anderen momentan auf dem Plan stehen, habe sie dabei nicht.

Zeit mit ihren Kindern Fayn (13) und Tara (18) ist ihr wichtiger. Für ihren Sohn ist jedoch auch Homeschooling ein Thema, was die Familienmutter aber eher gelassen sieht: "Ich muss eigentlich nur zum Schluss mal drüber schauen." Der Lernstoff und das Tempo überlaste sie allerdings, denn gerade das sei heutzutage in der Schule ganz anders. Am Abend setzen sich die drei dann gerne zusammen, um gemeinsam zu essen oder Brettspiele zu spielen. "Das ist das Schöne, dass man abends zusammen etwas unternimmt", freut sich Mirja.

Mirja du Mont im März 2020
Instagram / mirja_du_mont
Mirja du Mont im März 2020
Mirja du Mont beim New Faces Award Style 2017
Getty Images
Mirja du Mont beim New Faces Award Style 2017
Mirja du Mont und Tochter Tara
gbrci / Future Image / ActionPress
Mirja du Mont und Tochter Tara
Verfolgt ihr das Leben von Mirja du Mont auf Instagram?168 Stimmen
18
Ja, das mache ich.
150
Nein, bisher noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de