Orientierung scheint momentan bei Tom Brady (42) ein Problem zu sein! Vor rund einem Monat gab der American-Football-Star bekannt, dass er nach 20 Jahren bei den "New England Patriots" nun zu den "Tampa Bay Buccaneers" wechselt. Mit seinem Umzug nach Tampa Bay kommt auch die Umstellung auf eine neue Umgebung. Offenbar nicht so einfach für den Mann von Gisele Bündchen (39): Tom spazierte schnurstracks in das falsche Haus!

Ein Insider verriet dem Magazin People die lustige Anekdote: "Tom wollte zum Haus eines Trainer-Kollegen: Byron Leftwich. Wegen der Einhaltung des Mindestabstands hatte der ihm ein paar Dinge auf den Küchentresen gelegt. Also verschaffte sich Tom selbst Einlass." Zum Leidwesen des 42-Jährigen sehen die Häuser in Tampa Bay ziemlich ähnlich aus, sodass er sein Ziel verfehlte. "Es war das Haus von Komiker David Kramer. Tom fühlte sich schrecklich und entschuldigte sich zig mal." Der Comedian äußerte sich jetzt ebenfalls zu dem Vorfall gegenüber TMZ: "Ich saß da und sah einfach nur zu, wie dieser riesige Kerl in mein Haus stiefelte. Er hat mich nicht einmal angeguckt. Dann ließ er seine mitgebrachten Taschen auf den Boden fallen und schaute zu mir rüber... Seinen Gesichtsausdruck werde ich nie vergessen!"

Erst vor wenigen Tagen wurde der Sport-Star aus einer Parkanlage geworfen, die aufgrund der aktuellen Lage gesperrt war. Er nahm es mit Humor. Auf Twitter schrieb er: "Unerlaubtes Betreten von Parks, Hauseinbruch und unerlaubtes Eindringen... Ich lebe mich in Tampa Bay ziemlich gut ein!"

Tom Brady im Januar 2020
Getty Images
Tom Brady im Januar 2020
Tom Brady im März 2020
Instagram / tombrady
Tom Brady im März 2020
Tom Brady und Gisele Bündchen
Instagram / gisele
Tom Brady und Gisele Bündchen
Findet ihr das Missgeschick von Tom auch so lustig?257 Stimmen
244
Oh ja! Das passiert einem bestimmt nicht jeden Tag!
13
Nein, das ist einfach nur peinlich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de