Vitali Klitschko (48) hat momentan alle Hände voll zu tun. Der ehemalige Profiboxer wurde nach dem Ende seiner sportlichen Karriere zum Bürgermeister von Kiew gewählt. Und dieser Posten ist besonders momentan – aufgrund der kritischen Gesundheitslage – ein echter Fulltime-Job. Während viele Menschen jetzt von zu Hause aus arbeiten, ist der Politiker rund um die Uhr im Büro und sucht nach Lösungen für das Problem.

"Ich schlafe in meinem Büro, ich arbeite von morgens bis abends", verriet der 48-Jährige im RTL-Interview. Sein Team und er versuchen alles, um die schwierige Situation bestmöglich zu händeln. "Bei sehr vielen Sachen müssen wir sehr schnell reagieren. Wir sehen die Gefahren von anderen europäischen Städten", betonte er weiter.

Ihm selbst gehe es gesundheitlich Gott sei Dank gut. Doch auch für ihn sei es eine schwere Zeit, denn er hat seine Liebsten momentan nicht um sich. "Meine Familie lebt in Hamburg. Ich möchte gerne meine Familie bei mir haben", erklärte er. Auch seinen Bruder Wladimir (44) könne er nicht sehen, da dieser mit ihrer Mutter in Florida sei.

Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew
Getty Images
Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew
Natalia Klitschko und Vitali Klitschko, Dezember 2016
Getty Images
Natalia Klitschko und Vitali Klitschko, Dezember 2016
Wladimir und Vitali Klitschko beim Bambi 2017
Getty Images
Wladimir und Vitali Klitschko beim Bambi 2017
Wusstet ihr, dass Vitali der Bürgermeister von Kiew ist?390 Stimmen
141
Nein, ich hatte keine Ahnung!
249
Ja, das habe ich schon mal gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de