Vitali Klitschko (49) wurde erneut eine große Ehre zuteil! Bereits während seiner Karriere als Profiboxer engagierte sich der gebürtige Ukrainer regelmäßig in der Politik. Nach dem Ende seiner sportlichen Laufbahn widmete sich der einstige Weltmeister im Schwergewicht schließlich voll und ganz dem Parlament und wurde bereits 2014 zum Bürgermeister von Kiew gewählt. Vor wenigen Tagen stand erneut die Wahl des Stadtoberhaupts an: Vitali wurde wiedergewählt!

Seit vergangenen Freitag ist es offiziell: Vitali darf in seine zweite Amtszeit als Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew starten. Dabei konnte sich der ehemalige Profisportler mit 50,52 Prozent der Stimmen gegen seinen Konkurrenten Oleksandr Popov durchsetzen. Demnach soll der 49-Jährige stolze 365.161 Einwohner der wahlberechtigten Bevölkerung von seinen Fähigkeiten als Amtsmann überzeugt haben.

Kurz nachdem das Wahlergebnis feststand, gratulierte ihm auch sein Bruder Wladimir Klitschko (44) zum Sieg. "Vitali war schon immer ein Kämpfer. Er dient unserem großartigen Land und ich muss immerzu daran denken, wie stolz unser Vater auf ihn sein würde", schrieb sein jüngerer Bruder via Twitter.

Vitali Klitschko, Politiker
Getty Images
Vitali Klitschko, Politiker
Vitali Klitschko, Sportler
Getty Images
Vitali Klitschko, Sportler
Wladimir Klitschko, Profiboxer
Getty Images
Wladimir Klitschko, Profiboxer
Wusstet ihr, dass Vitali als Bürgermeister fungiert?246 Stimmen
48
Nein, das war mir nicht bekannt!
198
Ja, das ist mir nicht neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de