Lilli Hollunder (34) kann ihre Mutterrolle derzeit noch nicht in vollen Zügen genießen! Vor wenigen Tagen erblickte das erste Kind der Schauspielerin und ihres Gatten, dem Ex-Fußballprofi René Adler (35), das Licht der Welt. Söhnchen Casper ist der ganze Stolz der frischgebackenen Eltern. Doch seit der Geburt hat die junge Mutter mit einigen Komplikationen zu kämpfen, die ihr das Stillen erschweren: Lillis Brust sorgt für starke Schmerzen!

Die gebürtige Leverkusenerin produziert offenbar zu viel Muttermilch. Durch den Überdruck der überschüssigen Milchreserven in ihrer Brust verspürt die Neu-Mama starke Schmerzen. Dabei scheint ein Kühlkissen momentan Lillis bester Freund zu sein: Um das Leid einigermaßen erträglich zu machen, muss die Beauty ihre Oberweite regelmäßig kühlen. "Ich habe immer nur von Frauen gehört, die zu wenig Milch haben. Nie von welchen, die ganze Städte fluten könnten", nimmt die 34-Jährige in ihrer Instagram-Story ihren Zustand immerhin mit Humor.

Trotz der Schmerzphase ist Lilli froh, dass die Warterei ein Ende hat und sie ihren kleinen Sohnemann endlich in den Armen halten darf. Auch Papa René kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: "Du bist zwar erst so kurz bei uns, aber es fühlt sich an, als wäre es nie anders gewesen. Ich liebe dich so unendlich", schrieb der einstige HSV-Torwart kürzlich via Instagram.

Lilli Hollunder, Schauspielerin
Instagram / lilli
Lilli Hollunder, Schauspielerin
Lilli Hollunder, TV-Bekanntheit
Instagram / lilli
Lilli Hollunder, TV-Bekanntheit
Lilli Hollunder und René Adler, September 2019
Instagram / lilli
Lilli Hollunder und René Adler, September 2019
Wusstet ihr, dass zu viel Milch zu Schmerzen führt?303 Stimmen
51
Nein, das ist mir neu!
252
Ja, das war mir schon bewusst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de