Was hat er seinen Anhängern zu sagen? Gestern sind viele Fanherzen gebrochen. Die Band Feuerherz hat in der ARD-Show "Schlagerlovestory.2020" bekannt gegeben, dass die vier Jungs planen, nach nunmehr sechs gemeinsamen Jahren ab Ende 2020 getrennte Wege zu gehen. Danach haben sie vor, sich ihren jeweiligen Solo-Projekten widmen. Nach der schockierenden Nachricht meldet sich jetzt Bandmitglied Sebastian Wurth zu Wort!

Der Sänger hat auf Instagram einen Schnappschuss von Feuerherz auf einem Jahrmarkt geteilt. Dazu schreibt er, dass es ihm gerade schwerfalle, die richtigen Worte zu finden, aber er wolle es trotzdem versuchen. "Wir sind zusammen groß geworden, haben gelacht, geweint, getanzt, gefeiert und so viele Geschichten erlebt, die wir unseren Kindern eines Tages noch erzählen können", erklärt der 25-Jährige. Diese Erlebnisse allein werden sie für immer vereinen.

"#TeamFeuerherz wird für uns immer etwas ganz Besonderes sein und ich bin so stolz auf das, was wir geschafft haben!", gesteht der "1x2x3"-Interpret gerührt. Er verspricht, dass trotz der Bandtrennung keiner von ihnen von der Bildschirmfläche verschwinden werde.

Sebastian Wurth in Mossel Bay im Januar 2020
Instagram / sebastianwurthoffiziell
Sebastian Wurth in Mossel Bay im Januar 2020
Feuerherz beim Sommer Open Air zugunsten des Bundesverband Kinderhospiz e.V., 2019
Zengel, Dirk/ActionPress
Feuerherz beim Sommer Open Air zugunsten des Bundesverband Kinderhospiz e.V., 2019
Feuerherz beim B2 Schlagerhammer
Instagram / feuerherzoffiziell
Feuerherz beim B2 Schlagerhammer
Seid ihr geschockt, dass die Band Feuerherz sich trennen wird?1040 Stimmen
823
Ja, ich kann es einfach nicht glauben.
217
Nein, das war abzusehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de