Sandra Bullock (55) enthüllt ein Geheimnis! Ihren Durchbruch feierte die US-Schauspielerin bereits 1994 mit dem Actionfilm "Speed" an der Seite von Keanu Reeves (55). Seitdem gilt sie als Sweet Heart Hollywoods und spielte in zahlreichen Blockbustern und Filmen mit. Die Liebeskomödie "Selbst ist die Braut" war für die Schauspielerin trotzdem eine besondere Erfahrung. In diesem Streifen zeigte sich Sandra zum ersten Mal ganz hüllenlos.

In der Schnulze verkörpert Sandra eine engagierte Chefangestellte, die aufgrund einer Visumsverlängerung den Angestellten heiraten muss, gespielt von Ryan Reynolds (43). Weil die beiden sich im Laufe des Films näher kommen, war auch eine freizügige Szene von Ryan und Sandra zu sehen. Bis zu "Selbst ist die Braut" spielte die 55-Jährige, laut eigener Aussage, keine einzige Nacktszene. Für Aufregung sei aber keine Zeit gewesen, betonte sie in einem vergangenen Interview gegenüber dem Magazin Petra. In ihren Augen sei so eine Szene eine Herausforderung: "Bei so etwas muss man sich wohl in seiner Haut fühlen, immerhin steht das ganze Film-Team um dich herum." Zwar möge sie ihren Körper, trotzdem sei es aber "keine große Freude nackt vor der Kamera herumzuspringen".

Anscheinend fanden viele Fans und diverse Medien die Nacktszenen, mehr als überzeugend. Nach "Selbst ist die Braut" wurden Gerüchte über eine Liaison zwischen ihr und Ryan laut. Beide dementierten 2011, sie würde mehr als freundschaftliche Gefühle für einander hegen.

Sandra Bullock, Oktober 2015
Getty Images
Sandra Bullock, Oktober 2015
Ryan Reynolds und Sandra Bullock im Januar 2010 in Los Angeles
Getty Images
Ryan Reynolds und Sandra Bullock im Januar 2010 in Los Angeles
Sandra Bullock  bei der Premiere von "Selbst ist die Braut" 2009 in Hollywood
Getty Images
Sandra Bullock bei der Premiere von "Selbst ist die Braut" 2009 in Hollywood
Gefällt euch der Film "Selbst ist die Braut"?824 Stimmen
796
Ja, ich liebe den Streifen.
28
Nein, Liebesschnulzen sind eher nicht so mein Ding.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de