Ganz klar: Fans von romantischen Filmen und Serien haben Sarah Besgen (40) bestimmt schon mal im deutschen TV gesehen. Ihre wohl bekannteste Rolle ist die der Miriam Brehm in Rote Rosen, die sie von 2006 bis 2010 verkörpert hatte. Außerdem spielte die hübsche Schauspielerin bereits bei Rosamunde Pilcher, Verbotene Liebe sowie in der Lindenstraße mit. 2018 hat die 40-Jährige jedoch eine kleine TV-Pause eingelegt. Und zwar aus guten Grund: Vor rund anderthalb Jahren ist Sarah Mama geworden – ihr Baby kam als Frühchen zur Welt.

Das enthüllte die Tochter der Malerin Annette Besgen jetzt im Bunte-Interview. Ihr kleiner Sohn Bobby, den sie als alleinerziehende Mutter großzieht, habe vor 15 Monaten per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt – damals sei der kleine Mann gerade einmal sechs Monate im Bauch seiner Mutter gewesen und habe lediglich 998 Gramm gewogen. "Als ich Bobby zwei Tage nach der OP das erste Mal im Inkubator gesehen habe, bin ich regelrecht zusammengebrochen. Diese Handvoll Mensch sollte mein Baby sein?", erinnert Sarah sich zurück. "Mein Baby war ein Patient, der rund um die Uhr von Maschinen am Leben gehalten und überwacht wurde."

Daraufhin sollten noch viele anstrengende Wochen im Krankenhaus folgen. Doch ihr Sohnemann hat es geschafft: "Alles hat sich ausgezahlt, Bobby hat super aufgeholt", schwärmt Sarah. "Er ist ein kleiner Kämpfer und zum Glück heute vollkommen gesund.[...] Dass mein Kind lebt, ist für mich wie ein Wunder."

Sarah Besgen, Schauspielerin
Sebastian Reuter/Getty Images
Sarah Besgen, Schauspielerin
Sarah Besgen im Jahr 2017
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Sarah Besgen im Jahr 2017
Sarah Besgen, Schauspielerin
Instagram / sarahmariabesgen
Sarah Besgen, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de