Gab es etwa eine Art Putschversuch? Im November 2019 führte Prinz Andrew (60) ein desaströses Interview über seine Freundschaft zu dem verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein (✝66). Seitdem reißen die Schlagzeilen um den mittleren Sohn von Queen Elizabeth II. (94) nicht mehr ab – die Verwicklung in den Skandal um Epstein führte schließlich zum Rückzug Andrews aus Palast und öffentlichem Leben. Parallel zu dem Interview kamen erste Gerüchte auf, dass Prinz Harry (35) und Meghan (38) von ihren royalen Pflichten zurücktreten wollen. Ein Royal-Experte behauptet nun: Das Interview wurde als Startschuss genutzt, um Harry aus dem Königshaus zu treiben!

Wie die Daily Mail berichtet, soll der Autor Nigel Cawthorne demnächst ein pikantes Buch mit dem Titel "Prince Andrew: Epstein and the Palace" veröffentlichen. Darin sagt er aus, dass "zwei Lager" im Buckingham Palast das Interview als gute Gelegenheit angesehen hatten, um sowohl Andrew als auch den "eigenwilligen" Harry zu beseitigen. Der Schriftsteller behauptet: Ziel der besagten Mitarbeiter war es, den Palast von den beiden britischen Royals "zu bereinigen". Als die Gerüchte um Harrys Rückzug erstmals auftauchten, soll der Prinz noch längst nicht über eine Bekanntgabe nachgedacht haben.

Hinter diesen beiden Parteien sollen sich laut Nigel allerdings keine Geringeren als Prinz Charles (71) und sein Sohn Prinz William (38) verbergen. "Die beiden Thronfolger waren sich einig, dass die Monarchie dringend gesäubert werden müsste. Angefangen mit ihren jeweiligen eigensinnigen Brüdern", behauptet der 69-jährige Autor in seinem Buch. Der Skandal um Andrew sei demnach ein geeigneter Zeitpunkt gewesen, beide Prinzen auf einen Schlag zu entmachten.

Prinz Andrew auf der Hochzeit seiner Tochter in Windsor im Oktober 2018
Getty Images
Prinz Andrew auf der Hochzeit seiner Tochter in Windsor im Oktober 2018
Prinz Andrew auf einer Tagung in London im April 2018
Getty Images
Prinz Andrew auf einer Tagung in London im April 2018
Prinz Charles, Prinz William und Prinz Harry bei einem Besuch in Vimy im April 2017
Getty Images
Prinz Charles, Prinz William und Prinz Harry bei einem Besuch in Vimy im April 2017
Glaubt ihr, dass die Vermutungen von Nigel Cawthorne stimmen?821 Stimmen
227
Ich halte es für wahrscheinlich.
594
Nein, niemals!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de