Wird Prinz Andrew (60) jemals wieder in sein altes Leben zurückkehren können? Im vergangenen Jahr geriet der Sohn der Queen (94) in Verruf: Sein Name fiel im Zusammenhang mit dem Skandal rund um seinen guten Freund Jeffrey Epstein (✝66) – Andrew soll Sex mit einer Minderjährigen gehabt haben. Ob der Royal seine königlichen Pflichten am Hofe wieder aufnehmen wird, ist unklar. Aktuell sieht es jedenfalls nicht danach aus.

Kurz nach dem Eklat gab der 60-Jährige dem britischen Sender BBC ein Interview, das ihn nicht unbedingt in einem besseren Licht darstellte. Kurz nach seinem aufsehenerregenden TV-Auftritt zog er sich aus der Öffentlichkeit zurück. Wie The Sun nun erfahren haben will, sei eine Rückkehr zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen. Wieder als Vertreter der Krone arbeiten? Die Queen höchstpersönlich sehe "keine Chance" für ihren "Lieblingssohn". Daher gebe es vorerst auch keine Pläne, Andrew Verantwortung zu übertragen.

Zuletzt heizte die Aussage von Jeffrey Epsteins ehemaligem Butler die Gerüchteküche erneut an. Juan Alessi behauptete, Andrew habe vor rund 20 Jahren regelmäßig an Nackt-Poolpartys seines Arbeitgebers teilgenommen. Zwar habe Juan den Royal nie zusammen mit Mädchen gesehen, doch er habe sich trotzdem extra Massageliegen aufstellen lassen.

Prinz Andrew und die Queen im Januar 2020
Getty Images
Prinz Andrew und die Queen im Januar 2020
Jeffrey Epstein im Jahr 2019
ActionPress / CapitalPictures
Jeffrey Epstein im Jahr 2019
Prinz Andrew in London im März 2011
Getty Images
Prinz Andrew in London im März 2011
Meint ihr, Andrew wird seine Arbeit eines Tages trotzdem wieder aufnehmen?454 Stimmen
53
Ja. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er jetzt komplett raus ist.
401
Nein. Das wäre ein erneuter Skandal, den die Queen nicht zulassen wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de