Papst Benedikt XVI. (93) sorgte während seiner Amtszeit für etliche Schlagzeilen. Er war nicht nur der erste deutsche Papst seit mehreren hundert Jahren, sondern auch das zweite Oberhaupt in der Geschichte der katholischen Kirche, das sein Amt 2013 freiwillig niederlegte. Seitdem lebte Joseph Ratzinger, wie der einstige Papst mit bürgerlichem Namen heißt, im Vatikan. Doch jetzt machen traurige Nachrichten die Runde: Der Bruder vom mittlerweile emeritierten Papst Benedikt XVI., Georg Ratzinger, ist tot.

Laut Bild soll Georg Ratzinger am Mittwochvormittag im Alter von 96 Jahren in Regensburg gestorben sein. Er habe lange an einer schweren Krankheit gelitten. Benedikt reiste bereits am 18. Juni von Rom nach Regensburg , da sich der Gesundheitszustand seines Bruders einige Tage zuvor verschlechtert hatte. "Er ist gekommen, damit die beiden Abschied nehmen können", berichtete ein Vertrauter der Familie. Eine langjährige Betreuerin von Georg Ratzinger beschrieb das Treffen so: "Es war ein schöner Besuch. Beide haben sich sehr gefreut."

Auch der Papst-Bruder hatte sein Leben dem Glauben verschrieben: Er war römisch-katholischer Priester und Kirchenmusiker. Unter anderem war er als Domkapellmeister am Regensburger Dom tätig und leitete den berühmten Chor der Domspatzen.

Georg Ratzinger, Bruder von Papst Benedikt XVI.
Getty Images
Georg Ratzinger, Bruder von Papst Benedikt XVI.
Papst Benedikt XVI. und sein Bruder Georg Ratzinger
Getty Images
Papst Benedikt XVI. und sein Bruder Georg Ratzinger
Papst Benedikt XVI. und sein Bruder Georg Ratzinger
Getty Images
Papst Benedikt XVI. und sein Bruder Georg Ratzinger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de