Waren Finanzen etwa der Auslöser für den vermeintlichen Geschwister-Konflikt? Anfang 2020 trafen Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) eine Entscheidung, die für etliche Schlagzeilen sorgte: Nachdem sie beschlossen hatten, ihre royalen Pflichten niederzulegen, kehrten sie Großbritannien den Rücken und zogen mit Söhnchen Archie Harrison (1) nach Los Angeles in den USA. Dieser Schritt soll die ohnehin schwierige Beziehung zu William (38) weiter belastet haben. Doch bereits 2018 soll Harry seinen älteren Bruder massiv verärgert haben!

Der Grund für die Differenzen sei Harrys verschwenderischer Umgang mit Geld gewesen, behaupten die Journalisten Andy Tillett und Dylan Howard in dem Enthüllungsbuch "Royals at War: The Untold Story of Harry and Meghan's Shocking Split with the House of Windsor". Nach Harrys und Meghans Hochzeit zog das Ehepaar in das Anwesen Frogmore Cottage auf dem Gelände von Windsor Castle: Harry habe für die Renovierung 2,4 Millionen Pfund – also rund 2,65 Millionen Euro – ausgegeben, die aus Steuergeldern stammen. Außerdem soll er sich mit Meghan vor Archies Geburt eine viel zu kostspielige Reise gegönnt haben: Drei Nächte in einem Luxus-Spa in Hampshire für umgerechnet knapp 36.500 Euro.

Auch Meghan sei nicht sparsam gewesen. Sie habe während ihrer Schwangerschaft rund 480.000 Pfund – also knapp 530.000 Euro – für Umstandskleidung ausgegeben. Damit sei sie ins Visier von Queen Elizabeth II. (94) geraten. "Die Tatsache, dass Meghan so viel Geld ausgab, ließ bei der traditionell konservativen Queen die Alarmglocken läuten", heißt es in dem Buch.

Herzogin Meghan und Prinz Harry in London, 2020
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London, 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London, 2019
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London, 2019
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei der Trooping-the-Colour-Parade 2016
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei der Trooping-the-Colour-Parade 2016
Denkt ihr, das war der Auslöser für den Streit zwischen Harry und William?1096 Stimmen
872
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
224
Na ja, das glaube ich eigentlich nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de