Seit einigen Wochen ist es für die GZSZ-Fans Gewissheit: Gamze Senol wird die Serie verlassen. Somit müssen die Zuschauer zukünftig auch auf ihre beliebte Rolle der Shirin im Kolle-Kiez verzichten. Besonders durch ihre emotionale und authentische Schauspielleistung konnte die 27-Jährige das TV-Publikum beeindrucken. Nach drei Jahren vor der Kamera ist jetzt aber Schluss. Doch wie wird ihre Serienfigur in der Daily abtreten?

Achtung, Spoiler!
Shirin plagen nach wie vor ihre Schuldgefühle. Die Besitzerin des Vereinsheims gibt sich die Schuld am Unfalltod von Alexander Cöster. Nachdem sich Shirin wochenlang zurückgezogen hatte, öffnete sie sich jetzt ihrer Cousine Leyla (Livia Gaiser) und gesteht ihr, was vorgefallen ist. Doch ihr schlechtes Gewissen und die Last auf ihren Schultern bleiben – Shirin trifft eine schwere Entscheidung: Sie kann und will ihr Leben so nicht mehr weiterführen und will Berlin den Rücken kehren.

Warum Gamze die Serie verlassen wird, verriet sie im Promiflash-Interview. "Als Schauspielerin ist es mir wichtig, möglichst viele Erfahrungen zu sammeln, und das geht nur, wenn ich möglichst viele Charaktere verkörpern darf." Wie es für die Beauty nach ihrer Zeit bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" weitergeht, wisse sie selbst noch nicht. Sie würde sich erstmal auf einen ausgiebigen Urlaub freuen.

Gamze Senol, Schauspielerin
Instagram / gamzesenol_
Gamze Senol, Schauspielerin
Leyla (Livia Gaiser) und Shirin (Gamze Senol) in einer GZSZ-Szene
TVNOW
Leyla (Livia Gaiser) und Shirin (Gamze Senol) in einer GZSZ-Szene
Die Schauspielerin Gamze Senol im Oktober 2018
Instagram / gamzesenol_
Die Schauspielerin Gamze Senol im Oktober 2018
Wie gefällt euch Shirins GZSZ-Abgang?2616 Stimmen
903
Gut, der Abgang passte zu ihr.
1713
Nicht so gut, ich hätte mir einen anderen Abgang gewünscht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de