Natalie Stommel (31) hat eine schwierige Körperwandlung hinter sich! Die einstige Bachelor in Paradise-Kandidatin machte es sich nach ihrer Kuppelshow-Teilnahme zur Aufgabe, ihre Social-Media-Reichweite für mehr Body-Positivity zu nutzen. Immer wieder befasst sich die Brünette auf ihrem Profil mit dem derzeitigen Schönheitsideal und dem Figurdruck, den die Öffentlichkeit oft mit sich bringt. Doch Natalie weiß eben auch ganz genau, wovon sie redet: Hinter ihr liegt eine Essstörung – und während dieser Zeit wog sie zwischenzeitlich sogar noch unter 40 Kilo!

Auf Instagram teilte Natalie nun eine Collage bestehend aus zwei Bildern: Links teilte sie ein Bikinifoto aus dem Jahre 2018 von sich, auf der rechten Seite sieht man ihre aktuelle Figur in Bademode. "Ab 2018 ging es mit meinem Körper zwar sehr, sehr langsam, aber konstant in eine Richtung, die wieder ansatzweise gesund aussah", betitelte sie die Aufnahme. Aus den Jahren davor habe sie hingegen kaum noch Bildbeweise, da sie sich stets in XXL-Klamotten gehüllt habe, um ihren dürren Körper zu kaschieren. "Mein niedrigstes Gewicht war knapp unter 40 Kilo. Als ich dann bei meinem täglichen Wiegen das erste Mal eine Drei auf der Waage gesehen habe, bekam ich es Gott sei Dank endlich mit der Angst zu tun", offenbarte Natalie.

Tatsächlich habe es Natalie damals ganz ohne fremde Hilfe oder Therapie geschafft, aus ihrer Essstörung herauszufinden. Allerdings war es bis dahin kein leichter Weg: "Ganze sieben Jahre hat es gedauert, um heute hier zu stehen mit einigen Kilos mehr, aber dafür einem komplett anderen Körper- und Lebensgefühl", verriet sie weiter. Und das sei ihr mittlerweile so viel mehr wert als davor jedes verlorene Kilo.

Natalie Stommel, 2018 und 2020
Instagram / natalie_stommel
Natalie Stommel, 2018 und 2020
Natalie Stommel im April 2020
Instagram / natalie_stommel
Natalie Stommel im April 2020
Natalie Stommel, Influencerin
Instagram / natalie_stommel
Natalie Stommel, Influencerin
Folgt ihr Natalie auf Instagram?171 Stimmen
67
Ja, ich finde ihren Content sehr sinnvoll.
104
Nee. Ich gehöre nicht zu ihren Followern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de