Gisa Zach (46) plaudert aus dem Nähkästchen! Seit 2019 verkörpert die Schauspielerin bei GZSZ die Rolle der Yvonne Bode, die Frau von Jo Gerner (gespielt von Wolfgang Bahro, 59). In der Vorabendserie ist ihr Familienleben von Stress und Konflikten geprägt, vor allem nachdem ihr Sohn Moritz (gespielt von Lennart Borchert) zu ihr und ihrem neuen Ehemann gezogen ist. Doch wie geht es bei Gisa privat Zuhause zu?

Im RTL-Interview erzählte die 46-Jährige, dass ihr Familienleben in der Realität eher weniger herausfordernd ist, obwohl sie berufsbedingt regelmäßig zwischen zwei Orten pendelt: "Ich wohne jetzt in zwei Städten, sozusagen. Sowohl in Hannover, wo ja immer noch meine Homebase ist mit Kind und Mann und hier in Potsdam." Für ihre 20- und 17-jährigen Töchter ist das aber offenbar nicht schlimm: "Die kennen das auch nicht anders. Ich war immer viel weg. Natürlich hast du immer ein schlechtes Gewissen als Mutter, aber das funktioniert super."

Auch wenn Gisa mit ihren zwei Töchtern sehr glücklich zu sein scheint, erklärte sie im offiziellen GZSZ-Podcast, dass sie sich auch Mal einen Jungen gewünscht hat. "Aber der Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Ich habe durch diese Patchwork-Familie, in der wir leben, tatsächlich quasi noch einen Sohn dazubekommen, also einen Stiefsohn, den Sohn meines Mannes."

Gisa Zach im Juni 2020
Instagram / gisa_zach
Gisa Zach im Juni 2020
Gisa Zach, Schauspielerin
Instagram / gisa_zach
Gisa Zach, Schauspielerin
Gisa Zach, TV-Gesicht
ActionPress
Gisa Zach, TV-Gesicht
Hättet ihr gedacht, dass Gisa nun so offen über ihr Privatleben spricht?331 Stimmen
149
Ja, sie steht doch schließlich in der Öffentlichkeit.
182
Nein, sie hatte sich damit bislang ja ziemlich bedeckt gehalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de