Die Familienplanung wollten diese zwei eigentlich noch nicht in Angriff nehmen! Schon seit einigen Monaten gehen Merle (Ronja Herberich) und Jonas (Felix van Deventer, 24) innerhalb der GZSZ-Welt gemeinsam durchs Leben. Das junge Paar genießt seine Zweisamkeit in vollen Zügen und dabei darf körperliche Nähe natürlich auch nicht fehlen. Bei einem Schäferstündchen war es in der Folge vom vergangenen Freitag allerdings zu einem Missgeschick mit möglicherweise schwerwiegenden Konsequenzen gekommen: Beim Sex war den beiden das Kondom gerissen. Erwarten sie jetzt etwa Nachwuchs?

Achtung Spoiler!
Wie ein Vorschau-Clip der Daily zeigt, haben Jonas und Merle nicht vor, nach den aktuellen Geschehnissen in die Familienplanung überzugehen. In seiner Angst, Merle könnte nach dem Verhütungsunfall schwanger sein, startet das Paar die Mission "Pille danach". Weil das Medikament für Minderjährige nicht rezeptfrei verfügbar ist, gestaltet sich das Unterfangen für die 16-Jährige und ihren Freund schwieriger als erwartet. So suchen sie Hilfe bei Nachbar und Arzt Philipp Höfer (Jörn Schlönvoigt, 34), treffen in seiner Wohnung aber nur auf dessen Schwester Emily (Anne Menden, 34). "Wir können nicht warten, wir brauchen das Rezept jetzt", blafft der verzweifelte Jonas die Designerin an.

Ob es den beiden schließlich gelingt, die Pille rechtzeitig zu besorgen, können die Zuschauer schon in der heutigen Folge des RTL-Formats erfahren. Klar ist scheinbar schon jetzt, dass der Teenager sich alles andere als bereit fühlt, eine Familie zu gründen. "Ich habe noch nicht mal Abi, ich kann jetzt kein Kind kriegen. Ich bin erst 16", stellt Merle im Krisengespräch mit ihrem Liebsten klar.

Felix van Deventer in Berlin
Instagram / felixvandeventer
Felix van Deventer in Berlin
Anne Menden und Jörn Schlönvoigt, 2019
MG RTL D / Bernd Jaworek
Anne Menden und Jörn Schlönvoigt, 2019
Ronja Herberich, Schauspielerin
TVNOW-Rolf Baumgartner
Ronja Herberich, Schauspielerin
Glaubt ihr, dass Merle wirklich schwanger sein könnte?611 Stimmen
479
Nein, bestimmt nicht.
132
Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de