Anzeige
Promiflash Logo
"Einfach normal": Darum outete sich GNTM-Sarah früher nieInstagram / sarahalmorilZur Bildergalerie

"Einfach normal": Darum outete sich GNTM-Sarah früher nie

9. Aug. 2020, 11:39 - Charlotte K.

Sarah Almoril (22) spricht über ihr Outing. Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin überraschte ihre Fans vor ein paar Tagen mit einem Geständnis: Sie fühlt sich sowohl von Männern als auch von Frauen angezogen. Das Geschlecht spielt für die Blondine keine Rolle, viel wichtiger sind ihr persönliche Sichtweisen und die Einstellung eines Menschen. Nun verrät sie: Ihr kam es nie in den Sinn, ihre Bisexualität öffentlich zu machen.

"Ich hab mir nicht so viele Gedanken drüber gemacht, dass ich sage: 'Ich muss das jetzt labeln.' Es kam mir einfach normal vor", schildert Sarah in dem Podcast PLACE TO B. Sie hätte auch nie einen Punkt erreicht, an dem ihr so wirklich bewusst geworden sei, dass sie auch auf Frauen stehe. "Es war eher immer so da", erklärt sie. Doch warum spricht sie nun offen darüber? "Der Grund, warum ich es einfach bestätigt habe, war, weil ich einfach finde, dass es ein wirklich schönes Thema ist, und um Leuten zu zeigen, es ist real."

Doch nicht nur ihrer Community gegenüber sagte sie nie ausdrücklich, dass sie bi sei. Zwar hätten es ihre engsten Freunde und ihre Familie gewusst, "aber auch nicht durch so ein richtiges Outing, sondern mehr durch diese Nebensätze." Sie hätte ab und zu erzählt, dass sie ein Date mit einer Frau habe, sei aber ansonsten nie weiter darauf eingegangen.

Instagram / sarahalmoril
Sarah Almoril, Juli 2020
Instagram / sarahalmoril
Sarah Almoril im Juli 2020
Instagram / sarahalmoril
Model Sarah Almoril
Wie findet ihr Sarahs Erklärung?1640 Stimmen
1342
Ich kann es nachvollziehen.
298
Ich verstehe ihre Erklärung nicht so ganz.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de