Und auf geht es in eine neue Runde! In den vergangenen Jahren hat sich bei Germany's next Topmodel so einiges getan. Während zunächst extrem auf Größe und Maße geachtet wurde, liegt der Fokus der Sendung nun vielmehr auf Diversity. Bereits vergangene Staffel wurden die Bewerbungskriterien gelockert – doch für die kommende Season legen die Macher noch einmal eine Schippe drauf: Wie Heidi Klum (47) nun höchstpersönlich verrät, stehen Ausstrahlung und Persönlichkeit ihrer Mädchen mehr denn je im Vordergrund.

Auf ihrer Instagram-Seite wendet sich die Modelmama jetzt in einem Video an ihre Community. "Die Suche nach 'Germany's next Topmodel 2021' läuft bereits auf Hochtouren", beginnt Heidi ihren Castingaufruf und gibt preis, dass sich schon einige Nachwuchsmodels beworben haben. "Die Fashionindustrie hat sich komplett geändert und genauso verändert sich auch 'Germany's next Topmodel'. Du denkst, du bist zu groß, zu klein, zu dick, zu dünn, zu alt? Ich denke das nicht. Meine Türen sind für alle offen", stellt sie klar und betont noch einmal, dass die Persönlichkeit beim Casting der ausschlaggebende Punkt sei.

Damit können sich nun also alle bewerben, die glauben, das Zeug zum Topmodel zu haben – doch das war tatsächlich nicht immer so. "Ich bin mit 21 zum Casting gegangen und mir wurde gesagt, dass ich zu alt bin und mit 1,76 Metern zu klein und meine Brüste seien auch ein bisschen groß, vielleicht zu groß", erinnerte sich Ex-Kandidatin Sara Kulka (30), die 2012 an der Show teilgenommen hatte, im Promiflash-Interview an die strengen Auflagen zurück.

Heidi Klum im Februar 2020
Getty Images
Heidi Klum im Februar 2020
Heidi Klum im Oktober 2019
Getty Images
Heidi Klum im Oktober 2019
Sara Kulka im Juli 2020
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka im Juli 2020
Was haltet ihr von Heidis Castingaufruf?904 Stimmen
607
Ich find's toll – ich freu mich schon drauf!
297
Ich bezweifle, dass sie das so umsetzen wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de