Jetzt ist es offiziell! Im Laufe der Woche gab es bereits einige Spekulationen, dass die spanische Serie White Lines abgesetzt werden soll: Die Geschichte rund um den mysteriösen Mord an DJ Axel Collins (gespielt von Tom Rhys Harries, 27) sei nach einer Staffel auserzählt. Zudem sei es laut der Darstellerin Angela Griffin ziemlich ruhig um das Team geworden. Nun gibt es endlich Gewissheit: "White Lines" bekommt tatsächlich keine Fortsetzung!

Daniel Mays (42), der in der Serie DJ Marcus Ward spielt, bestätigte nun auf Instagram, dass es keine weiteren Folgen geben wird: "Nach den Berichten der Presse in den letzten Tagen und allen, die mich gefragt haben, poste ich schweren Herzens, dass der Zug der zweiten 'White Lines'-Staffel wirklich abgefahren ist." Er danke Netflix und der Produktionsfirma, sowie dem Produzenten, dem Haus des Geldes-Schöpfer Álex Pina, für die Reise seines Lebens. Er wisse zudem die Unterstützung der Fans sehr zu schätzen.

Gegenüber NME stellte Daniel die Vermutung auf, dass die aktuelle Gesundheitslage ein Auslöser des Produktionsstopps gewesen sei: Vor wenigen Wochen hieß es schließlich, dass bereits an der Fortsetzung gearbeitet werde. Als Drehort seien allerdings internationale Locations vorhergesehen gewesen, die wegen der weltweiten Reisebeschränkungen nicht hätte besucht werden können.

Daniel Mays im Dezember 2019 in London
Getty Images
Daniel Mays im Dezember 2019 in London
Cast von Netflix-Serie "White Lines"
Netflix/ Chris Harris
Cast von Netflix-Serie "White Lines"
Daniel Mays, Schauspieler
Getty Images
Daniel Mays, Schauspieler
Was sagt ihr dazu, dass die Serie abgesetzt wird?664 Stimmen
512
Och nein! Ich habe mich so auf eine Fortsetzung gefreut.
152
Na ja, ich finde das jetzt nicht so schlimm. Ich war kein großer Fan der Serie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de