Mal ganz ehrlich, wer hat sich noch nie gefragt, wie es wohl im Bett von Angelina Jolie (45) und Brad Pitt (56) zuging? Immerhin galten die beiden nicht nur als Traumpaar, sondern auch als Sexsymbole Hollywoods. Momentan aber ist die Scheidung der beiden weiterhin in vollem Gange. Immer wieder streiten sich die beiden Schauspieler vor Gericht und ein Ende der Schlammschlacht scheint nicht in Sicht. Immerhin, hitzig war es wohl schon immer bei den beiden: Jetzt kommen pikante Details aus dem Sexleben von Brangelina ans Licht.

Ein Insider hat gegenüber Mirror ausgeplaudert, Angelina möge es vor allem "wild und verspielt" im Bett. Doch noch mehr: "Sie hat eine antike Truhe im Schlafzimmer, in der sie all ihre Sexspielzeuge aufbewahrt. Bis zu einem gewissen Punkt mag sie auch Bondage." Die "Mr. & Mrs. Smith"-Darsteller hätten sich demnach regelmäßig Hilfsmittel zugelegt, um ihr Liebesspiel immer wieder aufzupeppen. Bemerkenswert sei dabei die Häufigkeit der sexuellen Aktivitäten gewesen.

Bereits 2018 hatte Hollywood Life verkündet: "So wütend Angie auch ist – sie gibt zu, dass sie mit Brad den besten Sex jemals hatte." Das sei die einzige Sache, die sie im Nachhinein vermisse. Der 56-Jährige scheint also einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben.

Angelina Jolie mit ihren Kindern Vivienne, Zahara, Shiloh und Knox
Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Vivienne, Zahara, Shiloh und Knox
Die Schauspieler Angelina Jolie und Brad Pitt
Getty Images
Die Schauspieler Angelina Jolie und Brad Pitt
Brad Pitt und Angelina Jolie in "Mr. & Mrs. Smith"
Actionpress/ United Archives GmbH
Brad Pitt und Angelina Jolie in "Mr. & Mrs. Smith"
Verfolgt ihr die Scheidung von Brangelina?568 Stimmen
195
Ja, das ist die beste Schlammschlacht überhaupt.
373
Nein, das ist mir zu langweilig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de