Haben Brad Pitt (56) und Angelina Jolie (45) ihre Probleme hinter sich gelassen? Die beiden Schauspieler galten über zehn Jahre lang als das Hollywood-Traumpaar schlechthin – 2016 hatte die "Tomb Raider"-Darstellerin dann jedoch überraschend die Scheidung eingereicht. Seitdem war das Verhältnis zwischen den einstigen Turteltauben offenbar sehr angespannt und sie sollen jahrelang nur über ihre Anwälte miteinander kommuniziert haben. Das scheint nun aber der Vergangenheit anzugehören – Brad stattete Angelina jetzt nämlich schon zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit einen Besuch ab!

Paparazzi erwischten den "Once Upon a Time in Hollywood"-Star am vergangenen Dienstagnachmittag auf dem Weg zu seiner Verflossenen. Auf einem Motorrad wurde er vor Angies Einfahrt gesehen und trug dabei ein lässiges blaues T-Shirt über einem weißen Langarm-Shirt. Etwa eine Stunde später verließ er die Luxusvilla allerdings schon wieder. Ob er etwas mit seiner Ex besprechen oder nur kurz seine sechs Kinder sehen wollte?

So oder so scheint sich das einst eisige Verhältnis zwischen den Noch-Eheleuten wieder etwas zu entspannen – immerhin war Brad nicht zum ersten Mal seit ihrer Trennung bei seiner Ex: Erst Ende Juni hatte er Angelina und die Kids besucht – und sich dabei ebenfalls in einem legeren Look präsentiert: Er war in eine lockere Jeans und ein hellgrünes Hemd geschlüpft.

Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood, 2015
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood, 2015
Angelina Jolie und Brad Pitt bei einem "By The Sea"-Screening , 2015
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt bei einem "By The Sea"-Screening , 2015
"Tomb Raider"-Star Angelina Jolie und Brad Pitt im Juni 2014 in London
Getty Images
"Tomb Raider"-Star Angelina Jolie und Brad Pitt im Juni 2014 in London
Glaubt ihr, Brad und Angelina werden ihre Liebe wieder neu aufleben lassen?663 Stimmen
166
Ich kann mir gut vorstellen, dass die beiden ihre Gefühle füreinander wieder entdecken!
497
Ich glaube nicht, dass die beiden wieder zusammenkommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de