Diesen Diss will Jennifer Frankhauser (28) dann doch nicht kommentarlos hinnehmen. Direkt zu Beginn der diesjährigen Staffel von Promi Big Brother hatte sich die Influencerin einen fiesen Seitenhieb von Ginger Costello anhören müssen. Die Frau von Bert Wollersheim (69) hatte die kleine Schwester von Daniela Katzenberger (33) als "Matratze Deutschlands" bezeichnet. Darauf reagiert Jenny nun endlich im Gespräch mit Promiflash.

Erst einmal sei sie über die Aussage der Blondine geschockt gewesen, weil diese immer nett zu ihr gewesen sei, wundert sich Jenny rückblickend. "Ich kann da wirklich nur drüber lachen, also wirklich, jetzt ernsthaft. Man sollte, ich sag's mal so, immer vor der eigenen Tür kehren", amüsiert sich die einstige Dschungelkönigin. Gingers Wortbeiträge in Bezug auf ihre Person könne Jenny nicht ernstnehmen.

Jennys Mama Iris nahm Gingers Beleidigung nicht ganz so locker. "Dieser Moment, wenn eine Pornodarstellerin sagt, dass Jenny mit zwei Exfreunden in fünf Jahren sich zur Matratze hochschlafen würde", regte sie sich auf Instagram auf und äußerte noch dazu, dass sie gerne gegen die Ex-Container-Bewohnerin beim "Promiboxen" antreten würde.

Jenny Frankhauser, Influencerin
Instagram / jenny_frankhauser
Jenny Frankhauser, Influencerin
Ginger Costello, TV-Bekanntheit
Instagram / officialbertwollersheim
Ginger Costello, TV-Bekanntheit
Iris Klein im August 2020
Instagram / iris_klein_mama_
Iris Klein im August 2020
Wie findet ihr Jennys Reaktion?5700 Stimmen
5263
Genau richtig, mit sowas sollte sie sich gar nicht weiter beschäftigen.
437
Etwas zurückhaltend, ich hätte da an ihrer Stelle zurückgeschossen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de