Netflix veröffentlichte jetzt den Science-Fiction-Film "Freaks - Du bist eine von uns"! In der Produktion verkörpert die deutsche Schauspielerin Cornelia Gröschel die Rolle der Wendy, einer ganz normalen Servicekraft, deren Leben sich jedoch schlagartig ändert, als sie ihre übernatürlichen Kräfte entdeckt. Auch Elmar, der von Tim Oliver Schultz (32) gespielt wird, verfügt in dem Streifen über Superkräfte. Doch schauen die Hauptdarsteller auch in ihrer Freizeit gerne Filme über Superhelden? Promiflash hat nachgehakt...

"Ich bin kein ausschließlicher Superheldenfilme-Freak, der alles auswendig kennt und die Texte mitsprechen kann", schilderte Cornelia jetzt im Promiflash-Interview. Allerdings schaue sie sich dieses Genre trotzdem gerne an – und auch Tim kam in der letzten Zeit des Öfteren mit diesem Typ Film in Berührung: "Ich habe mir während der Vorbereitung auf den Film viele Superheldenfilme angeschaut", erinnerte er sich und erklärte näher: "Meine Figur Elmar macht das ja auch – also, er liest DC- und Marvel-Comics." Wohingegen er diese in seiner Kindheit nicht verschlungen habe.

Für Tim ist "Freaks - Du bist eine von uns" aber vielmehr als ein klassischer Superheldenfilm: "Das ist mehr ein Sci-Fi-Drama und Independent – eben ein Film, der mehr im realen Leben mit realen Figuren spielt", merkte er an – und auch Cornelia schätze einen Handlungsstrang des Streifens besonders: "Was ich an unserer Story so mag, ist aber vor allem die Entwicklung und die Entdeckung, dass meine Figur ein Superheld ist."

"Freaks - Du bist eine von uns"
Netflix
"Freaks - Du bist eine von uns"
Szene aus "Freaks – Du bist eine von uns"
Netflix
Szene aus "Freaks – Du bist eine von uns"
Tim Oliver Schultz in "Freaks - Du bist eine von uns"
Netflix
Tim Oliver Schultz in "Freaks - Du bist eine von uns"
Seid ihr Fans von klassischen Superheldenfilmen?28 Stimmen
21
Ja, die schaue ich mir total gerne an!
7
Nein, das ist nicht mein Genre...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de