Sieht sich Kris Jenner (64) nach einer neuen Reality-TV-Show um? Gerade erst überraschte das Oberhaupt des KarJenner-Clans mit diesen News: Nach 14 Jahren und 20 Staffeln findet Keeping up with the Kardashians im kommenden Jahr ein Ende. Das bedeutet für die Fans, dass es kein Drama, keinen Zoff und keine Lästereien mehr rund um Kim (39), Khloé (36) und Kourtney Kardashian (41) geben wird. Ob die sechsfache Mutter schon Pläne für die Zeit nach KUWTK hat? Zumindest die Zuschauer wollen Kris in einem anderen Format sehen.

Andy Cohen (52), der Produzent der Sendung Real Housewives of Beverly Hills, verriet in seiner Show "SiriusXM": "Ich habe so viele Nachrichten und Tweets erhalten – die Fans wollen, dass sich Kris den 'Housewives' anschließt", erklärte er. Und auch er könne sich durchaus vorstellen, dass die 64-Jährige Teil der Reality-Show wird. Die TV-Bekanntheit wäre ein "großer Gewinn" für das Team.

Außerdem würde sie sowieso schon jeden im Cast kennen. Letztendlich liegt es jedoch an Kris, ob sie für RHOBH vor die Kamera treten möchte – und diesbezüglich hat Andy noch seine Zweifel. "Ich glaube nicht, dass sie es machen würde. Sie verlässt eine Show, über die sie die Kontrolle hatte. Warum sollte sie sich jetzt einer anschließen, bei der es nicht so ist?", vermutete der US-amerikanische Autor und Fernsehmoderator.

Andy Cohen im November 2019
Getty Images
Andy Cohen im November 2019
Kris Jenner im August 2020
Instagram / krisjenner
Kris Jenner im August 2020
Kris Jenner, "Keeping up with the Kardashians"-Star
Getty Images
Kris Jenner, "Keeping up with the Kardashians"-Star
Könnt ihr euch Kris bei "Real Houswives of Beverly Hills" vorstellen?176 Stimmen
95
Ja, sie würde da perfekt reinpassen.
81
Nee, das kann ich mir gar nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de