Seit 1994 ziehen die Unter uns-Storys die Zuschauer in ihren Bann. Neben Geschichten rund um Liebe und Familie behandelt die Vorabendserie auch gesellschaftlich relevante Fragestellungen. So machte zuletzt beispielsweise der Tod von Alica Hubiaks Rolle Jana Schäfer auf Sterbehilfe aufmerksam. Im Promiflash-Interview erklären die "Unter uns"-Stars Patrick Müller (32) und Sharon Berlinghoff, warum sie es so wichtig finden, dass die Serie sich auch mit kritischen Themen beschäftigt.

Dass in den Drehbüchern auch heiß diskutierte Themen eingebaut werden, sei laut Patrick eine Aufgabe von "Unter uns". "Als Vorabendserie sind wir dafür da, den Zuschauern beziehungsweise den Leuten da draußen auch etwas beizubringen", erzählt der Tobias-Darsteller am Rande eines Events der Emmaus Gemeinschaft Köln gegenüber Promiflash. Medien hätten einen Bildungsauftrag zu erfüllen. "Ich finde, dem werden wir als Serie auch definitiv gerecht", freut Patrick sich.

Auch Sharon finde es "sehr, sehr wichtig" den sowohl jungen als auch älteren Zuschauern Geschichten über Sterbehilfe, Fehlgeburten oder häusliche Gewalt zu erzählen. "Wir senden jeden Tag von Montag bis Freitag und ich sehe es als unsere Verantwortung, auf solche Themen aufmerksam zu machen", stimmt die Vivien-Darstellerin Patrick im Promiflash-Gespräch zu.

Patrick Müller im März 2019
Instagram / actpm
Patrick Müller im März 2019
Sharon Berlinghoff im März 2020
Instagram / sharonsophie
Sharon Berlinghoff im März 2020
Patrick Müller und Sharon Berlinghoff von "Unter uns" im September 2020 in der Emmaus Gemeinschaft
Picture_Puzzle_Medien
Patrick Müller und Sharon Berlinghoff von "Unter uns" im September 2020 in der Emmaus Gemeinschaft
Wie findet ihr es, dass "Unter uns" auf Themen wie Sterbehilfe aufmerksam macht?271 Stimmen
254
Klasse! Da lernt man richtig was dazu.
17
Mir gefallen andere Themen besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de