Wie steht es eigentlich um das Start-up Bitterliebe? Im vergangenen Jahr wagten sich Andre Sierek und Jan Stratmann mit ihrer Idee in Die Höhle der Löwen. Ihre Tropfen mit Bitterstoffen sollen den Konsumenten den bitteren Geschmack wieder ins Bewusstsein rufen, die Verdauung verbessern und damit auch das Wohlbefinden steigern. Investorin Judith Williams (48) war von dem Produkt begeistert und ging den Deal ein. Inzwischen ist ein Jahr vergangen: Promiflash hat mit den Gründern über ihre bisherige Entwicklung gesprochen!

"Wir sind seit der 'Höhle der Löwen' extrem stark gewachsen", erklärten Andre und Jan gegenüber Promiflash. Durch ihre Löwin Judith sind die Bitterliebe-Tropfen inzwischen nicht nur im Teleshopping ein absoluter Bestseller, sondern auch deutschlandweit in allen Drogeriemärkten vertreten. "Wir haben schon mehr als zehn Millionen Euro Umsatz gemacht und sind seit Tag eins profitabel", verriet das Duo. Mittlerweile wurde neben der Erweiterung der Produktpalette um beispielsweise Tee auch die Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen von zwei auf elf Personen erhöht.

Rückblickend war die Teilnahme in der TV-Show also ein voller Erfolg. Ihre Entscheidung haben Andre und Jan bis heute keinesfalls bereut – ganz im Gegenteil: "'Die Höhle der Löwen' hat unser Start-up mindestens drei bis fünf Jahre nach vorne gebracht!"

Judith Williams bei der Glow 2019
Actionpress/ Tamara Bieber
Judith Williams bei der Glow 2019
Unternehmerin Judith Williams
Getty Images
Unternehmerin Judith Williams
"Die Höhle der Löwen"-Investoren
Voß, Cindy/ ActionPress
"Die Höhle der Löwen"-Investoren
Hättet ihr gedacht, dass das Duo so großen Erfolg haben wird?183 Stimmen
86
Nein, damit habe ich nicht gerechnet!
97
Ja klar, das habe ich schon vorhergesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de