Das neue Jahr startet für "Charité"-Fans wohl mit einem Serienmarathon! Dass es eine dritte Staffel der ARD-Reihe geben wird, ist längst bekannt. Auch die Namen der Schauspieler, die in die Kittel der namhaften Hauptstadtärzte schlüpfen, wurden bereits bekannt gegeben – mit von der medizinischen TV-Partie ist unter anderem Uwe Ochsenknecht (64) als Gynäkologe Prof. Helmut Kraatz. Jetzt gibt es eine weitere Info, auf die die Fans schon lange warten: Der Sender kündigt endlich an, wann die neuen Folgen ausgestrahlt werden!

Zunächst heißt es allerdings, noch ein klein wenig Geduld walten zu lassen: Die dritte Staffel "Charité" läuft in Doppelfolgen ab dem 12. Januar 2021 immer dienstags um 20:15 Uhr im Ersten. Insgesamt soll es sechs Episoden geben. Wem das zu spät und vor allem zu gestückelt ist, hat allen Grund zur Freude: Bereits eine Woche zuvor, also ab dem 5. Januar, besteht die Möglichkeit, alle Folgen hintereinanderweg in der Mediathek zu schauen.

Die Fortsetzung der hochwertigen ARD-Produktion spielt in den 1960er Jahren – und damit zur Zeit des Mauerbaus sowie des Ost-West-Konflikts. Die Charité lag im Grenzgebiet, die Mediziner standen stets unter Beobachtung. Was die Zuschauer inhaltlich genau erwartet? Das bleibt bis auf Weiteres ein Geheimnis.

Szene aus "Charité" Staffel drei
ARD/Stanislav Honzik
Szene aus "Charité" Staffel drei
Nina Kunzendorf, Philipp Hochmair, Uwe Ochsenknecht und Nina Gummich für "Charité"
ARD/Stanislav Honzik
Nina Kunzendorf, Philipp Hochmair, Uwe Ochsenknecht und Nina Gummich für "Charité"
Szene aus der dritten Staffel von "Charité"
ARD/Stanislav Honzik
Szene aus der dritten Staffel von "Charité"
Freut ihr euch schon auf die dritte Staffel von "Charité"?249 Stimmen
236
Und wie! Ich kann es kaum abwarten.
13
Geht so. Ich muss erst mal die ersten beiden Staffeln sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de