Miley Cyrus (27) ist eine bekennende Tierhaberliebhaberin. In ihrem Zuhause in Nashville umgibt sich die Sängerin mit zwei Hausschweinen, zwei Pferden, Katzen und Hunden. Die Vierbeiner bereiten ihr im Alltag viel Freude – so viel Freude, dass sie sie auch gerne mal mit zu Jobs nimmt. Doch einmal wurde Miley und ihrem Hund dies beinahe zum Verhängnis: Beagle Barbie sorgte am Set von The Voice für einen echten Schockmoment.

Dies erzählte Miley jetzt in der Radioshow "Geena The Latina and Frankie V Morning Show". Sie und ihre damaligen Coach-Kollegen seien ganz konzentriert auf die Gesangsdarbietungen der Talente gewesen. "Und mein Hund geht und beißt in die Kabel des Fernsehers, auf den alle starren." Dann hätten sie plötzlich gesehen, dass Barbie einen Stromschlag erlitt und einen Krampfanfall bekam.

Leider konnte keiner der Umstehenden einschreiten, da der derjenige, der den Mund der Fellnase geöffnet hätte, auch einen Stromschlag bekommen hätte. Trotzdem ging die brenzlige Situation schließlich gut aus. "Es war heftig. [...] Aber es geht ihr gut", betonte Miley am Ende der Geschichte.

Miley Cyrus mit ihrer Beagle-Dame Barbie
Instagram / mileycyrus
Miley Cyrus mit ihrer Beagle-Dame Barbie
Miley Cyrus, Sängerin
Getty Images
Miley Cyrus, Sängerin
Miley Cyrus im Februar 2019 in Beverly Hills
Getty Images
Miley Cyrus im Februar 2019 in Beverly Hills
Wusstet ihr, dass Miley so viele Tiere hat?263 Stimmen
93
Nein, ich hatte keine Ahnung!
170
Ja, das ist nichts Neues für mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de