Kelly Osbourne (35) ist mittlerweile kaum mehr wieder zu erkennen. Die Sängerin sieht auf aktuellen Paparazzi-Fotos schlanker als je zuvor aus – kein Wunder: Sie soll in den vergangenen Monaten fast 40 Kilo verloren haben. Die Gewichtsabnahme hat sie vor allem einer Magenmanschettenoperation zu verdanken, der sie sich vor zwei Jahren unterzogen hatte. Doch ihre XXS-Taille hat sie sich selbst ersportelt – und zwar mit einem ganz speziellen Workout.

Kelly verriet im Interview mit dem Magazin Self nun ihr ultimatives Fitnessgeheimnis für eine schmale Körpermitte: Sie schwört auf das Training mit einem Hula-Hoop-Reifen. "Ich benutze ihn jeden Tag. Das hat meinen Rücken und meine Arme stärker gemacht und an der Taille habe ich fünf Zentimeter verloren", schwärmte die 35-Jährige. Während viele Leute samstags im Club feiern, würden sie und ihre Freunde in lustigen Outfits mit ihren Hula-Hoops tanzen.

Kelly ist aber nicht die einzige Promi-Lady, die diesen Sporttrend für sich entdeckt hat. Auch Kurvenwunder Beyoncé (39), Ex-First-Lady Michelle Obama (56) und Schauspielerin Liv Tyler (43) sollen mit den Reifen trainieren. Letztere verriet erst kürzlich, dass sie dafür immer ihr Lieblingslied laut laufen lässt: "Und wenn der Song dann vorbei ist, bin ich komplett außer Atem."

Kelly Osbourne im Juli 2020
Instagram / kellyosbourne
Kelly Osbourne im Juli 2020
Kelly Osbourne, Sängerin
Instagram / kellyosbourne
Kelly Osbourne, Sängerin
Liv Tyler im Januar 2020
Getty Images
Liv Tyler im Januar 2020
Habt ihr schon von dem neuen Hula-Hoop-Trend gehört?239 Stimmen
197
Ja, das machen momentan sehr viele.
42
Nein, bisher nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de