Der Eurovision Song Contest 2021 rückt näher! In diesem Jahr musste der internationale Musikwettbewerb aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise abgesagt werden. 41 Länder hätten eigentlich im niederländischen Rotterdam gegeneinander antreten sollen. Schon kurz nach der Absage gaben die Macher aber bekannt, dass der nächste ESC für den 18. bis 22. Mai 2021 geplant werde. Jetzt steht fest: Alle 41 Länder, die 2020 dabei gewesen wären, nehmen im kommenden Jahr teil!

Das gaben die Verantwortlichen jetzt auf der Website eurovision.tv bekannt. Demnach wird der kommende ESC mit den exakt selben Ländern stattfinden, wie sie eigentlich für dieses Jahr eingeplant waren. Auch das diesjährige Motto "Open Up" bleibt bestehen. Nur die Songauswahl könnte etwas anders ausfallen. Bisher haben lediglich 19 Länder angekündigt, dieselben Künstler wie 2020 zum ESC schicken zu wollen. In einigen anderen Ländern – wie auch in Deutschland – soll hingegen erneut abgestimmt werden, welche Musiker bei dem Wettbewerb antreten.

Wie genau die Großveranstaltung im Mai aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Die Veranstalter erstellen aber offenbar schon mehrere Konzepte, wie die Show trotz aller Social-Distancing-Regeln ablaufen könnte. "Wir arbeiten an einem umfassenden Protokoll, das die Gesundheit der Mitarbeiter, der Teilnehmer, der Presse und der Besucher so gut wie möglich gewährleistet", betonte ESC-Produzent Sietse Bakker.

Duncan Laurence, ESC-Sieger 2019
Getty Images
Duncan Laurence, ESC-Sieger 2019
S!sters beim Eurovision Song Contest 2019
Getty Images
S!sters beim Eurovision Song Contest 2019
Duncan Laurence im Mai 2019
Getty Images
Duncan Laurence im Mai 2019
Freut ihr euch auf den ESC im kommenden Jahr?125 Stimmen
105
Ja, ich bin gespannt, wie der ESC nächstes Jahr ablaufen wird.
20
Nein, der ESC interessiert mich generell nicht so sehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de