Da hat Gino wohl etwas zu tief ins Glas geschaut! Dass in Kuppelshows oftmals ordentlich gebechert wird, ist längst kein Geheimnis mehr. Und natürlich ist auch Prince Charming da keine Ausnahme. Für die zweite Gentlemen's Night mit Gay-Bachelor Alexander Schäfer (30) hatte sich Gino viel Mut angetrunken – so viel, dass er kurz vor der Entscheidung beschwipst in den Pool stürzte. Im Gespräch mit Promiflash ließ er seine Suff-Kapriole nun noch einmal Revue passieren.

"Ich denke, dass der Sturz todeswitzig rüberkommt und zeigt, wie tollpatschig ich leider bin", erklärte er gegenüber Promiflash. Allerdings sei er an dem Abend auch gut angeheitert gewesen. "Und die Gucci-Slipper haben den Rest gemacht, dass ich schön ins Wasser geslippt bin", witzelte er. So richtig realisiert, was ihm da gerade passiert ist, habe er in dem Moment aber nicht. "Da war ich auf einmal im Pool und hatte eine blutige Hand", erinnerte sich der Berliner.

Dabei war der DJ gerade in wichtiger Mission unterwegs. Er habe sich Alex schnappen wollen, um über ein mögliches Einzel-Date zu verhandeln. "Das wollte ich nur klären und habe mir davor noch ein Glas Champagner geholt", erzählte er. Statt an Alex' Seite landete er dann aber im Pool.

Alle neuen Folgen von "Prince Charming" immer montags auf TVNOW.

Gino Bormann, Drag-Künstler
Instagram / gino_charlet.c.offical
Gino Bormann, Drag-Künstler
"Prince Charming"-Kandidat Gino Bormann
Instagram / gino_charlet.c.offical
"Prince Charming"-Kandidat Gino Bormann
"Prince Charming"-Kandidat Gino beim Gruppen-Date mit Alex
TVNOW
"Prince Charming"-Kandidat Gino beim Gruppen-Date mit Alex
Glaubt ihr, dass Alex Ginos Sturz auch so witzig fand?67 Stimmen
39
Ja, mit Sicherheit!
28
Nein, wahrscheinlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de