So war das doch gar nicht gemeint, Willi! Der Schlagersänger und seine Ehefrau Jasmin Herren (41) testen aktuell ihre Treue bei Temptation Island V.I.P. und wohnen dabei zwei Wochen getrennt voneinander. Da ist die Sehnsucht auf beiden Seiten groß. Doch Willi (45) plagten in der Folge am vergangenen Samstag noch größere Sorgen: Er fühlte sich von seiner Frau verspottet, weil sie einem Single-Mann offen von den Essens-Eigenarten ihres Gatten erzählte. Gegenüber Promiflash stellt Jasmin jetzt klar: Sie wollte Willi niemals wehtun und damit nur zeigen, wie sehr sie ihn vermisst!

Jetzt weiß ganz Deutschland, dass der 45-Jährige ein ganzes Glas Nutella auf einmal essen kann – und das bevorzugt im Ehebett. Dass seine Frau das preisgab, enttäuschte Willi. Im Promiflash-Interview erklärt die Blondine: "Ich wollte Willi nicht verletzen! Und natürlich hab' ich ein schlechtes Gewissen, ihn deshalb so bedrückt zu sehen." Ihr Liebster wisse aber, dass sie genauso zu seinen Fehlern stehen würde wie er selbst. Außerdem sei es doch gut, dass das Pikanteste, was sie bei einem Date erzählen wolle, die Gewohnheiten ihres Mannes seien: "Das sagt doch alles aus", betont sie. Dennoch hätte sie es nicht thematisiert, wenn sie gewusst hätte, dass ihn das so trifft.

Das Gespräch hätte zudem in einem anderen Kontext stattgefunden, als es ihrem Schatz gezeigt wurde. Die 41-Jährige hätte zuvor geweint, weil sie Willi so vermisse und wurde gefragt wieso: "Dann habe ich von seinen Eigenarten erzählt, die mir fehlen! Unter anderem das Bett neu beziehen, weil es mal wieder voll Schoko ist."

Alle Infos zu “Temptation Island V.I.P.” auf TVNOW.de

Willi Herren bei "Temptation Island V.I.P."
TVNOW
Willi Herren bei "Temptation Island V.I.P."
Jasmin Herren bei einem "Temptation Island V.I.P."-Date mit Filippo
TVNOW
Jasmin Herren bei einem "Temptation Island V.I.P."-Date mit Filippo
Jasmin und Willi Herren im Mai 2019
Getty Images
Jasmin und Willi Herren im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass Jasmin das gar nicht böse gemeint hat?387 Stimmen
359
Ja, sie hat doch ganz lieb darüber geredet.
28
Nein, ich dachte, sie mag das tatsächlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de