Bobby Brown Juniors Freundin Anna Reed trauert um ihren Partner. Aktuell macht eine tragische und erschütternde Nachricht die Runde: Nachdem 2015 Bobbi Kristina (✝22), die Tochter von Bobby Brown (51) und Whitney Houston (✝48), verstorben ist, wurde am Mittwochabend auch der gleichnamige Sohn des Rappers leblos in seiner Wohnung aufgefunden. Bobby Brown Jr. hinterlässt nicht nur seinen Vater, sondern auch seine Freundin Anna in tiefer Trauer.

Die Blondine meldet sich nach Bobbys Tod jetzt über Twitter zu Wort und bringt dort ihre Gefühle zum Ausdruck: "Der Himmel hat einen Engel mehr, aber ich habe meinen Seelenverwandten verloren", schreibt sie. Wie glücklich sie und ihr Liebster waren, ist auf einem Foto deutlich erkennbar, welches sie erst am vergangenen Samstag auf derselben Plattform geteilt hatte: Darauf strecken sie und Bobby sich die Zungen entgegen und grinsen in die Kamera.

Ein kryptischer Tweet, den Anna kürzlich gepostet hatte, wirkt im Rahmen der traurigen Neuigkeiten besonders tragisch: "Eine Überdosis ist eine Lektion, wenn man sie nicht lernt, kann es tödlich enden", hatte sie geschrieben. Bobbys Tod scheint jedoch nicht im Zusammenhang mit Drogenmissbrauch zu stehen. Die genaue Ursache ist bislang allerdings noch nicht geklärt.

Anna Reed, Bobby Brown Jr. Freundin
Twitter / https://twitter.com/AnnaReed1998
Anna Reed, Bobby Brown Jr. Freundin
Bobby Brown Jr. im Oktober 2020
Instagram / b.brownjr
Bobby Brown Jr. im Oktober 2020
Landon Brown, Bobby Brown Jr. und Bobby Brown
Getty Images
Landon Brown, Bobby Brown Jr. und Bobby Brown


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de