Sandra Janina stand in der Vergangenheit auf einen völlig anderen Typ Mann! Die Blondine wurde in diesem Jahr durch ihre Teilnahme an der Kuppelshow Love Island bekannt. Die Sendung hatte sie an der Seite von Casanova Henrik Stoltenberg verlassen, von dem sie sich vor wenigen Wochen via Instagram-Story wieder trennte. Früher hätte ihr ein Draufgänger wie der Kölner aber vermutlich nicht so leicht imponiert – da stand sie nämlich eher auf gefühlvolle Männer wie Pietro Lombardi (28)!

Das verrät Sandra nun selbst in ihrer Instagram-Story. Darin stand sie ihren Fans Rede und Antwort und bekam die Frage gestellt, ob sie Interesse hätte, den Neu-Single und einstigen DSDS-Sieger kennenzulernen. Das sei für sie aktuell zwar keine Option – in ihren Kindertagen sei das aber ganz anders gewesen: "Vor zehn Jahren oder so, da habe ich jede Woche für ihn angerufen und da wollte er mich nicht. Ich verstehe nicht, warum, ich meine, da war ich elf", plaudert sie amüsiert aus und erklärt, damals "voll verliebt" in ihn gewesen zu sein.

Doch selbst, wenn sie heute noch Interesse an dem Sänger hätte, wäre der vermutlich nicht bereit für ein Kennenlernen. Er scheint nämlich noch an seiner Ex-Freundin Laura Maria Rypa zu hängen, mit der er nach wenigen Monaten Beziehung seit Ende Oktober jedoch nicht mehr durchs Leben geht. Auf Instagram hatte er auf Nachfrage einem Fan erklärt: "Möchte jetzt nicht aus Ablenkung oder sonst was neue Frauen kennenlernen, ist nicht meine Art."

Sandra Janina, "Love Island"-Kandidatin 2020
Instagram / sandra_janina_
Sandra Janina, "Love Island"-Kandidatin 2020
Laura Maria und Pietro Lombardi im September 2020
Instagram / pietrolombardi
Laura Maria und Pietro Lombardi im September 2020
Laura Maria Rypa im November 2020
Instagram / lauramaria.rpa
Laura Maria Rypa im November 2020
Findet ihr, Sandra und Pietro würden gut zusammenpassen?505 Stimmen
212
Ja. Ich finde, die beiden hätten Potenzial.
293
Nein. Die zwei kann ich mir überhaupt nicht zusammen vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de