Peinliche Gedenkpanne von Hubert Fella (52)! Am vergangenen Montagabend erwischte die Nachricht vom plötzlichen Tod des Komikers Karl Dall (✝79) auch den Partner von Matthias Mangiapane (37) eiskalt. Der 79-jährige Entertainer war nach einem schweren Schlaganfall verstorben. Viele Wegbegleiter und Promi-Kollegen nahmen daraufhin von Dall im Netz Abschied. Auch Hubert wollte ein paar nette Worte über den Schauspieler verlieren, teilte aus Versehen allerdings ein Foto von sich und Dieter Hallervorden (85). Gegenüber Promiflash erklärte er jetzt, wie es zu dieser unangenehmen Verwechslung kam!

Nur kurz nachdem Hubert fälschlicherweise die Aufnahme von sich und Didi auf Instagram geteilt und dazu auch noch "Gehe in Frieden, lieber Karl" geschrieben hatte, bemerkte er seinen Fehler und nahm den Post direkt wieder offline. Hubert ist das im Nachhinein verständlicherweise trotzdem sehr peinlich, wie er Promiflash mitteilte: "Das tut mir so immens leid. Ich habe mich gestern auch gleich über Instagram bei Dieter Hallervorden entschuldigt und ich hoffe, er nimmt die Entschuldigung auch an. Es tut mir echt wahnsinnig leid!"

Huberts schnelle Reaktion, den Beitrag wieder zu löschen, war allerdings nicht schnell genug: Denn schon viele andere Stars wie beispielsweise Oliver Pocher (42) verbreiteten den unangenehmen Nachruf-Fauxpas fleißig weiter auf Social Media, sodass nach kurzer Zeit schon diverse Medienberichte entstanden waren. Was sagt ihr zu der Panne? Stimmt ab.

Karl Dall im Januar 2020
ActionPress / Revierfoto
Karl Dall im Januar 2020
Hubert Fella und Matthias Mangiapane, April 2019
Starpix/ Alexander TUMA / ActionPress
Hubert Fella und Matthias Mangiapane, April 2019
Dieter Hallervorden beim Bambi 2015 in Berlin
Getty Images
Dieter Hallervorden beim Bambi 2015 in Berlin
Was sagt ihr zur Dall-Hallervorden-Verwechslung von Hubert Fella?4015 Stimmen
3307
Richtig peinlich, aber er hat es ja gemerkt!
708
Ach, ich fand die Sache nicht schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de