Menowin Fröhlich (33) schlägt ganz sanfte Töne an. Die Doku Menowin – Mein Dämon und ich begleitet den ehemaligen DSDS-Finalisten bei seinem Kampf gegen die Drogensucht. Seine Ehefrau Senay Ak (29) weicht ihm dabei nicht von der Seite. Bereits seit über zehn Jahren sind die beiden ein Paar. Die Brünette erlebte somit alle Höhen und Tiefen des Musikers aus nächster Nähe mit. Doch wie schaffte sie es damals eigentlich, Menowins Herz zu erobern?

"Warum ich mich in Senay verliebt habe, war ihre Unschuld", plauderte der 33-Jährige in der Doku aus. Die Brünette sei nie ein Mädchen gewesen, das in Diskotheken gegangen sei, um sich mit Männern zu vergnügen. "Unschuldig und anständig, das war die Senay schon immer", schwärmte der ehemalige Big Brother-Teilnehmer von der Mutter seiner Kinder Djievess-Josue und Vioness.

Unschuldig und anständig – diese zwei Charaktereigenschaften treffen nicht unbedingt auf Menowin zu. Trotzdem weiß auch Senay genau, was sie an ihrem Partner hat. "Er ist ein fröhlicher und emotionaler Mensch, ein liebevoller Mann, der sich sehr kümmert, wenn es mir schlecht geht oder mir irgendetwas fehlt", erzählte sie in der TVNOW-Sendung.

Menowin und Senay Fröhlich
Instagram / menowin_official
Menowin und Senay Fröhlich
Menowin Fröhlich mit seiner Frau Senay und seinen Kindern
TVNOW / filmpool
Menowin Fröhlich mit seiner Frau Senay und seinen Kindern
Menowin und Senay Fröhlich
Instagram / menowin_official
Menowin und Senay Fröhlich
Hättet ihr gedacht, dass Menowin sich in Senays vernünftige Art verliebt hat?401 Stimmen
343
Klar, er hat in ihr eben seinen Gegenpol gefunden!
58
Auf keinen Fall! Ich hätte erwartet, dass er auf wilde Frauen steht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de