Wem steht nach Hochzeit auf den ersten Blick eine rosige und vor allem gemeinsame Zukunft bevor? Heute Abend flimmerte das große Finale des gewagten TV-Experiments über die Bildschirme. Eine Frage, die die Zuschauer wohl besonders unter den Fingernägeln brannte: Auf welche Paare wartet ein Happy End und welche Paare wollen die Scheidung? Während Amors Pfeil bei Annika und Manuel mitten ins Schwarze traf, ging er bei allen anderen Pärchen leider ins Leere…

René und Daniela
Wer auf ein Liebes-Comeback bei René und Daniela hofft, dürfte maximal enttäuscht werden. Bei keinem anderen Couple war die Entscheidung wohl vorab schon so klar wie bei dem 28-Jährigen und seiner gleichaltrigen Ex-Frau. Von Anfang an hatte es gekriselt – schon beim Jawort zögerte Daniela etwas. Ein Moment während der Hochzeitsreise, in dem René nicht nach dem Weg gefragt habe und sie beide dadurch beinahe einen Zug verpasst hätten, habe bei Daniela zum endgültigen Aus geführt: "Mein Rücken wurde einfach nicht gestärkt, ich wurde auch nicht an die Hand genommen." Ihr habe einfach der starke Mann an ihrer Seite gefehlt, nach dem sich die Hannoveranerin so sehr gesehnt hatte. Bei René stieß sie mit dieser Erklärung auf Unverständnis – Daniela habe sich von Anfang an geweigert, ihn überhaupt richtig kennenzulernen. Das Ende vom vermeintlichen Liebeslied: Scheidung.

Norbert und Wiebke
Auch Norbert und Wiebke waren sich zum Schluss einig und forderten beide die Scheidung. Einer der Gründe: Laut der 52-Jährigen habe der Gelsenkirchener das ein oder andere Mal die Diva raushängen lassen. "Er hat Dinge für sich gefordert während der ganzen Hochzeitsreise und dabei einfach für mein Empfinden ungehalten reagiert." Norbert war anderer Meinung: "Ich würde akzeptieren, wenn man sagt: 'Der war in der Situation ein bisschen zickig.' Aber Diva ist für mich was ganz anderes", stellte der 59-Jährige klar. Zwar räumte Wiebke auch Fehler ihr Verhalten betreffend ein, alles in allem sahen beide allerdings kein Happy End für sich.

Robert und Emily
Während es bei ihren Mitkandidaten eine klare Kiste war, gestaltete es sich bei Robert und Emily etwas schwieriger. Der Grund: Der 36-Jährige glaubte an die Ehe, während seine elf Jahre jüngere Frau dem Ganzen keine Chancen mehr gab. "Ich finde nicht, dass wir es zehnmal versucht haben und es zehnmal schiefgegangen ist. [...] Ich habe das Gefühl, wir sind beide losgerannt und direkt gegen die erste Hürde geklatscht und umgefallen", erklärt Robert. Für Emily habe ihr Gatte schlichtweg zu wenig Interesse an ihr gezeigt: "Ich habe ihm eine Frage gestellt, er hat mir eine Antwort gegeben, aber da kam nie was zurück", erläutert die Kauffrau für Gesundheitswesen. Die Folge: Emily forderte die Scheidung, Robert hätte die Ehe gerne weitergeführt.

"Hochzeit auf den ersten Blick" ab dem 4. November immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1

"Hochzeit auf den ersten Blick"-Manuel und Annika
SAT.1
"Hochzeit auf den ersten Blick"-Manuel und Annika
Daniela und René im Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick"
Hochzeit auf den ersten Blick, Sat.1
Daniela und René im Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick"
Wiebke und Norbert im Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick"
Hochzeit auf den ersten Blick, Sat.1
Wiebke und Norbert im Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick"
Emily und Robert im "Hochzeit auf den ersten Blick"-Finale
Hochzeit auf den ersten Blick, Sat.1
Emily und Robert im "Hochzeit auf den ersten Blick"-Finale
Bei wem hättet ihr am ehesten auf ein Happy End gesetzt?6012 Stimmen
415
René und Daniela
2854
Norbert und Wiebke
2743
Robert und Emily


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de