Pink (41) muss in diesem Jahr gesundheitlich so einiges durchmachen! Im April gab die Sängerin bekannt, dass sich sowohl sie als auch ihr Sohn Jameson Moon Hart (3) mit dem Coronavirus infiziert haben. Während Pink einen recht milden Krankheitsverlauf hatte, hatte ihr Sohn mit ziemlich starken Symptomen zu kämpfen. Inzwischen sind beide zwar wieder genesen. Doch nun hat Pink schon wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen: Sie hat sich ihren Knöchel gebrochen.

Auf Instagram meldete sich die "So What"-Interpretin mit einem Bild aus dem Krankenhaus bei ihren Fans. "Als ob Covid zu überleben nicht schon genug für dieses Jahr gewesen wäre!" Schließlich habe sie auch noch Fäden gezogen bekommen und eine Staphylokokkeninfektion hinter sich. "Also habe ich mir nun überlegt, mir meinen Knöchel zu brechen!", fasste die 41-Jährige zusammen. Der Unfall sei passiert, als sie die Treppe heruntergelaufen sei, um den Weihnachtsstern zu sehen. Dann habe sie jedoch bemerkt, dass dieser erst in ein paar Tagen am Himmel zu sehen sein würde.

Pink scherzte weiter, dass es das für dieses Jahr krankheits- und verletzungstechnisch bestimmt auch noch nicht gewesen sei: "Später werde ich in ein rohes Huhn klettern und sehen, ob ich nicht herausfinden kann, wie sich eine Salmonellenvergiftung anfühlt."

Pink im Dezember 2020
Instagram / pink
Pink im Dezember 2020
Pink, Sängerin
Getty Images
Pink, Sängerin
Pink im Februar 2020 in Los Angeles
Getty Images
Pink im Februar 2020 in Los Angeles
Folgt ihr Pink im Netz?125 Stimmen
75
Ja, ich habe sie abonniert.
50
Nein, bis jetzt noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de