Das haben sie so noch nie gemacht! Für gewöhnlich verbringen Janni (30) und Peer Kusmagk (45) mit ihren Kindern Yoko (1) und Emil-Ocean (3) ihre Zeit nicht lange an einem Ort. Die Surferin und der Moderator würden am liebsten jede Woche ein neues Ziel bereisen – natürlich in Küstennähe. Wegen der Gesundheitskrise war dies den Kusmagks in diesem Jahr allerdings kaum möglich. Für die Festtage hatten sie dennoch überlegt, nach Fuerteventura zu fliegen – die kanarische Insel, auf der Janni aufgewachsen ist. Stattdessen haben sie nun aber ganz andere Pläne: Die Familie möchte Weihnachten in ihrer Wahlheimat Potsdam verbringen – zum allerersten Mal!

Für gewöhnlich ist es bei Janni und Peer Tradition, über die Feiertage zu verreisen. Nicht aber in diesem Jahr. Auf Instagram weiht der Radiomoderator seine Follower jetzt ein: "Wir freuen uns wahnsinnig, dieses Jahr Weihnachten zu viert zu Hause in Potsdam zu verbringen." Mit ihren Liebsten seien sie auch trotz räumlicher Entfernung verbunden. Für Heiligabend planen sie statt der üblichen Geschenkübergabe eine virtuelle Bescherung.

Kurz zuvor hatten die Kusmagks noch darüber nachgedacht, die letzten Tage von 2020 am Strand zu verbringen. "Janni hat gerade nach diesem Jahr große Sehnsucht nach ihrer Heimat Fuerteventura, dem Ort an dem sie 20 Jahre lang aufgewachsen ist", gab Peer vor einigen Tagen im Netz zu. Allerdings entschied sich die vierköpfige Familie nun aber doch dagegen.

Janni, Peer und Yoko Kusmagk
Instagram / janniundpeer
Janni, Peer und Yoko Kusmagk
Janni Kusmagk im Dezember 2020
Instagram / jannihonscheid
Janni Kusmagk im Dezember 2020
Janni Kusmagk, Infuencerin
Instagram / jannihonscheid
Janni Kusmagk, Infuencerin
Was haltet ihr davon, dass die Kusmagks Weihnachten in Potsdam feiern?249 Stimmen
229
Das war die richtige Entscheidung!
20
Ich wäre an ihrer Stelle nach Fuerteventura geflogen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de