Dagi Bees (26) kleine Schwester Leni Mariee (15) hat in diesem Jahr mit YouTube angefangen – der Teenie hat seinen eigenen Kanal gegründet! Seit August existiert der Channel, den sie jetzt, mit 15 Jahren, erstellen durfte. Fast 90.000 Follower hat die Blondine schon in den wenigen Wochen sammeln können, knapp 2,7 Millionen Views haben die 16 Vlogs, Challenges und Frage-Antwort-Clips, die sie bis dato veröffentlicht hat. In einem Video beantwortete Leni ihren Fans nun auch die Frage, wieso sie überhaupt eine eigene YouTube-Karriere startet!

Warum wollte Leni einen eigenen Kanal auf der Webvideo-Plattform gründen? Immerhin war sie in den vergangenen Jahren immer regelmäßig in den Videos ihrer großen Schwester Dagi zu sehen. In dem aktuellen YouTube-Clip sagt sie dazu: "Ich habe schon als kleines Kind Lust gehabt mit YouTube anzufangen, ich hab das sogar in mein Tagebuch geschrieben." Aber damit nicht genug – sie habe dieses Jahr ein Interview geführt, bei dem sie heillos überfordert gewesen sei. Es seien sogar ein paar Tränen gekullert: "Deswegen dachte ich mir, dass ich das ein bisschen üben muss. Und dann meinte meine Managerin Ramona, dass ich doch mal mit YouTube anfangen soll, um zu lernen, vor der Kamera zu sprechen."

Gesagt, getan und mittlerweile merke die Düsseldorferin, dass sie immer besser wird und nicht mehr so aufgeregt ist, wenn sie in eine Kamera sprechen muss, wie am Anfang. Eine Influencerin ist die Blondine zudem nicht erst seit diesem Jahr: Auf Instagram hat sie stolze 1,4 Millionen Abonnenten, auf TikTok sogar 1,9 Millionen. Darauf angelegt habe es Leni aber dennoch nie, eine Netz-Bekanntheit zu werden. "Ich bin da reingerutscht, in diese Influencer-Welt, das war nie meine Intention, unbedingt Influencer zu werden. Ich mag das Wort auch gar nicht", erklärt sie schließlich.

Leni Mariee im November 2020
Instagram / lenimariee
Leni Mariee im November 2020
Dagi Bee und Leni Mariee im Oktober 2018
Getty Images
Dagi Bee und Leni Mariee im Oktober 2018
Leni Mariee im August 2020
Instagram / lenimariee
Leni Mariee im August 2020
Wie findet ihr es, dass Leni Mariee jetzt einen eigenen YouTube-Kanal hat?266 Stimmen
73
Cool! Ich denke, sie ist mittlerweile alt genug.
193
Sie ist schon auf so vielen anderen Social-Media-Plattformen – ich finde das ziemlich unnötig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de