Nach vier Jahrzehnten verabschiedet sich die beliebte Moderatorin Sabine Sauer vom Bayerischen Rundfunk! Um genau zu sein waren es 43 Jahre und nun begibt sich die Journalistin in den wohlverdienten Ruhestand – Fans und Kollegen vermissen sie schon jetzt. Sabine zählt zu den bekanntesten Gesichtern des Senders und begeisterte immer wieder mit ihrer charmanten Art: Am Montag wird sie nun in ihrer letzten Sendung Lebewohl sagen.

Sabine sagte in einem Interview mit Bild: "Ich fühle mich nicht mal in der Nähe des Rentenalters. [...] Ich glaube, das geht vielen Menschen so, die ihren Beruf gerne machen und gesund sind. Man fühlt sich einfach 20 Jahre jünger, als man wirklich ist.“ Ihr Abschied aus der Berufswelt sei nicht ganz freiwillig, wie sie selbst verriet. "Es war nicht ganz allein meine eigene Entscheidung. Aber als sogenannte ,feste freie‘ Mitarbeiterin des Bayerischen Rundfunks lautet die Regel, dass man mit Beginn des Rentenalters nicht weitermachen darf", erklärte sie.

BR-Intendant Ulrich Wilhelm sprach nur in den höchsten Tönen von Sabine. Er bezeichnete sie "in vielerlei Hinsicht [als] außergewöhnliche Kollegin", wie tz berichtete. "Sie ist klug, liebenswert, hat Ausstrahlung und ist eine begnadete Interviewerin", schwärmte der 59-Jährige.

Die Moderatorinnen Antje-Katrin Kuehnemann und Sabine Sauer, 2008
Getty Images
Die Moderatorinnen Antje-Katrin Kuehnemann und Sabine Sauer, 2008
BR-Intendant Ulrich Wilhelm in München
Getty Images
BR-Intendant Ulrich Wilhelm in München
Moderatorin Sabine Sauer wird von einer Stylistin eingekleidet
Instagram / heike.stemmler
Moderatorin Sabine Sauer wird von einer Stylistin eingekleidet
Werdet ihr Sabine vermissen?238 Stimmen
180
Und wie. Sie war einfach großartig!
58
Ich kenne sie gar nicht so richtig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de