Anne Wünsche (29) muss sich erneut vor ihren Fans rechtfertigen! Die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin gönnt sich momentan, kurz nach Weihnachten eine Auszeit: Gemeinsam mit ihren Töchtern ist die Influencerin nach Lanzarote geflogen, um die Sonne auf der spanischen Insel zu genießen. Doch die Auslandsreise der Blondine passt nicht allen ihrer Follower – schließlich befindet sich Deutschland derzeit im harten Lockdown!

In ihrer Instagram-Story enthüllte Anne nun, wie viele negative Nachrichten sie wegen ihres Urlaubs erreicht hätten: "Ich kann verstehen, wenn viele Leute sauer sind, dass ich das einfach gemacht habe!", versicherte sie ihr Verständnis. Die 29-Jährige erklärte jedoch, sich aufgrund der aktuellen Fallzahlen in ihrer Heimat Berlin auf Lanzarote einfach sicherer zu fühlen. "Es ist nichts Verbotenes, zu fliegen. Man darf ausreisen, solange man sich an die Regeln hält. Und an die haben wir uns gehalten!", machte Anne ihren Standpunkt deutlich.

Dass sich Anne im Ausland aktuell wohler fühlt, ist vielen ihrer Kritiker jedoch relativ egal: Sie halten ihre Entscheidung, in die Sonne zu fliegen, für egoistisch. "Da hört bei mir jegliches Verständnis auf!", schimpfte eine Userin. Wie steht ihr zu dieser Problematik? Stimmt unten ab.

Anne Wünsche, Netz-Star
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Netz-Star
Anne Wünsche, Influencerin
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Influencerin
Anne Wünsche im Urlaub, Dezember 2020
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche im Urlaub, Dezember 2020
Was denkt ihr über Annes Reise?13821 Stimmen
10959
Ich finde das auch sehr verantwortungslos und egoistisch!
2862
Ich kann sie verstehen und hätte es genau so gemacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de