Sängerin Kelly Clarkson (38) hat Liebeskummer. Sieben Jahre lang ging die 38-Jährige mit ihrem Ex-Mann Brandon Blackstock (44) durchs Leben und bekam mit ihm zwei Kinder. Im Sommer dieses Jahres war dann Schluss: Die Sängerin reichte endgültig die Scheidung ein! Jetzt verriet die Blondine in einem Interview, wie vor allem ihre Kinder River und Remington ihr dabei helfen, über die Trennung hinwegzukommen.

In ihrer eigenen Talkshow The Kelly Clarkson Show gab die "Since U Been Gone"-Sängerin jetzt preis, dass sie oft mit ihren Kindern eine Bastelstunde einlege. Das finde Kelly besonders therapeutisch und es helfe ihr, die Trennung zu verarbeiten. "Es ist total beruhigend und zufriedenstellend", sagte sie. Früher habe sie über Eltern gelacht, die Malbücher nutzten – heute sei sie eine davon.

Vor wenigen Wochen gab Kelly bereits einige intime Details über ihre Ehe bekannt. Sie habe irgendwann gemerkt, dass die Beziehung mit Brandon sie einfach nicht mehr glücklich machte. "Das [die Ehe] ist kein Glück und wir verdienen es beide besser", gestand sie sich selbst ein.

Kelly Clarkson mit ihren Kindern Remington Alexander und River Rose im Disneyland Kalifornien
Getty Images
Kelly Clarkson mit ihren Kindern Remington Alexander und River Rose im Disneyland Kalifornien
Kelly Clarkson bei einem Fotoaufruf für "Ugly Dolls" in Beverly Hills im April 2019
Getty Images
Kelly Clarkson bei einem Fotoaufruf für "Ugly Dolls" in Beverly Hills im April 2019
Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards 2019
Getty Images
Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards 2019
Seid ihr überrascht, dass Kelly so offen über ihr Privatleben spricht?43 Stimmen
25
Irgendwie schon. Das hätte ich echt nicht erwartet!
18
Nein, nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de