In der aktuellen Das Traumschiff-Folge musste einiges beachtet werden! Für die Neujahrs-Episode sollte die MS Amadea zu den Seychellen schippern. Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage durfte der Dampfer seinen Heimathafen allerdings nicht verlassen. Ein paar Szenen konnten bereits vor der Pandemie gedreht werden – der Rest musste in Bremerhaven gefilmt und zur Not per Greenscreen eingefügt werden. Urlaubsgefühle sollten aber dennoch aufkommen – und das war bei eisigen Temperaturen in Deutschland gar nicht so einfach: Beim Dreh hat die Traumschiff-Crew ordentlich gemogelt!

"Wegen Corona mussten wir ziemlich viel tricksen", verriet TV-Kapitän Florian Silbereisen (39) gegenüber Bild. Angefangen bei der Ausrüstung der Besatzung – die musste nämlich statt auf tropische Hitze auf winterliche Temperaturen angepasst werden. "Wenn wir alle ein bisschen dicker aussehen, dann liegt das daran, dass wir unter unseren Kostümen überall Wärmepacks versteckt und verklebt hatten", erklärte der Musiker.

Bei Temperaturen um den Nullpunkt ist es aber auch nicht unüblich, dass beim Atmen ein Hauch in der Luft zu sehen ist. Für Aufnahmen, die den Eindruck vermitteln sollen, dass sich das Schiff kurz vor den tropischen Seychellen befindet, jedoch ein No-Go. Schiffsführer Flori und sein Team wissen sich aber zu helfen: "Man muss kurz vor dem Dreh einen Eiswürfel lutschen, dann sieht man den Atem nicht!"

Eine Szene aus "Das Traumschiff: Seychellen"
© ZDF/Dirk Bartling
Eine Szene aus "Das Traumschiff: Seychellen"
Barbara Wussow, TV-Kapitän Florian Silbereisen, Horst Lichter und Daniel Morgenroth
Das Traumschiff, ZDF
Barbara Wussow, TV-Kapitän Florian Silbereisen, Horst Lichter und Daniel Morgenroth
Florian Silbereisen und sein Team auf dem Traumschiff, Januar 2020
Das Traumschiff, ZDF
Florian Silbereisen und sein Team auf dem Traumschiff, Januar 2020
Sind euch die Wärmepacks bei der "Traumschiff"-Crew aufgefallen?1340 Stimmen
1138
Nein, ich habe nichts bemerkt!
202
Ja, ich habe mich tatsächlich schon gewundert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de